Oktopus mit Chilli und Korinader

3337338559 9135f6738d Oktopus mit Chilli und Korinader

Oktopus im Glas serviert

Ich wollte das Thema Oktopus – Kraken oder Tintenfisch- mal etwas anders angehen und ihn nicht in Essig und Öl marinieren. Vielmehr war mir nach Chilli, Koriander und Sesam. Ein bisschen Gurke dazu wegen der Schärfe und voila, ein ganz neuer Salat zu dem sich hervorragend ein Gläschen Tsigudia trinken lässt.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Einfach

Zutaten:

  • 500 Gramm Oktopus
  • 2 kleine Gurken
  • eine Tasse Koriander gehackt
  • Den Saft von 2 Zitronen
  • ein großer Löffel Honig
  • Sesamöl
  • 2-3 Chillischoten (getrocknet oder frisch, nach Belieben)

Zubereitung:

Den Oktopus fachgerecht zerteilen, das lassen Sie am besten den Fischhändler Ihres Verdauens machen. Dann den Oktopus ca. 10 – 15 Minuten kochen und dann etwas anbraten. Ich verwende eine Steakpfanne mit Rillen. Abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
Die Zitrone in eine Schüssel pressen, den Honig und etwas Salz dazugeben. Die zerkleinerten Chillischoten dazugeben und mit einem ordentlichen Schuss Sesamöl abschmecken. Gut verrühren.
Den Oktopus und den Koriander dazugeben und vermengen. Kurz vor dem Servieren die in Scheiben geschnittenen Gurken dazugeben und untermengen.3299981530 01cb09213e o Oktopus mit Chilli und Korinader

pf button both Oktopus mit Chilli und Korinader

9 Gedanken zu „Oktopus mit Chilli und Korinader“

  1. Mh.. der Salat sieht wirklich absolut genial aus. Ich würd sofort ein Gläschen davon nehmen – ich liebe Oktopus in allen Variationen.

    LG

  2. Schon ganz lange habe ich dieses Rezept gespeichert, und heute wird’s endlich gekocht. Dazu habe ich es nochmal durchgelesen und den “Fischhaendler meines Verdauens” entdeckt.

    Koestlich!

    Gruss Dorrie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: