Kuchen mit frischen Kirschen

Kuchen mit frischen Kirschen

Wir fuhren von Sparti zurück als wir durch den kleinen Ort Kerassia kamen (Kerassi heißt Kirsche auf Griechisch). Als ich dort am Straßenrand auch noch eine ältere Dame sitzen sah, die Kirschen verkaufte musste ich einfach anhalten und Kirschen kaufen.
Die Prachtstücke von Kuchen mit frischen Kirschen wurden heute sofort in einen Kirschkuchen verwandelt. Ich backe nicht so oft süßes, umso erfreuter war ich als dieser Kuchen sofort gelang. Den Teig habe ich mit bei Larissa abgeschaut. Die Zutaten etwas verändert und die Kirschen aus dem Glas mit frischen Kirschen ersetzt.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten.
Backzeit: 25 Minuten
leichtes Rezept

Zutaten:

  • 3 Tassen Mehl (Biomehl, Weizen 550)
  • 2 Tassen Zucker (braun)
  • 1ne Tasse Öl (Maiskeimöl)
  • eine Hand voll gehackte Mandeln
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 ½ Kilo frische Kirschen entkernt

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor.
Währenddessen können Sie die Zeit nutzen die Kirschen zu entkernen. 
Danach vermengen Sie alle trockenen Zutaten zuerst und mischen dann die Eier und das Öl darunter. Rühren Sie die Zutaten  zu einem glatten Teig.
Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und verteilen sie den Teig auf dem Blech.
Nun belegen Sie den Teig mit den Kirschen und drücken Sie diese in den Teig.
Backen Sie den Kuchen für 25 Minuten.
Lassen Sie den Kuchen mit frischen Kirschen abkühlen bevor Sie diesen servieren.

Ein anderer Sommerlicher Kuchen ist der Brotkuchen mit Pfirsich

Finden Sie das Rezept „cake with fresh cherries“ in Englisch hier.
Print Friendly, PDF & Email
Freiheit f����¯�¿�½���¯���¿���½����¯�¿�½������¼r die Vielfalt - Petition

13 Idee über “Kuchen mit frischen Kirschen

  1. Pingback: Cake with fresh Cherries | tobias cooks!

  2. Johannes sagt:

    Super gelungen sieht dieser Kuchen aus, Gratulation! Bei uns kamen soeben auch die ersten Kirschen ich freue mich schon darauf. Liebe Grüße aus Stuttgart.

  3. Liz sagt:

    Klingt sehr unkompliziert und lecker, die Variante mit Öl ist interessant.
    Mir fehlt allerdings ein wenig Gewürz am Rezept, das ich mit dem Mark einer Vanilleschote und/oder einer Prise Zimt verfeinern würde.
    Herzliche Grüße
    Liz

  4. LarissaToday sagt:

    Hallo Tobias!
    Dein Kuchen sieht aber klasse aus. Na, dann muss ich ihn wohl jetzt nochmal mit frischen Kirschen nach deinem Rezept backen… 🙂

    Liebe Grüße, Larissa

  5. Buntköchin sagt:

    Hoffentlich ist mein neuer Ofen bald da. Der ist leider bei einer 6-stündigen Schweinsbraten-Session eingegangen. Den Kuchen wurde ich auch gerne mal backen.

  6. Isi sagt:

    Oh, das schaut lecker aus. Das gefällt mir. Und…. ich beneide Dich, denn ich liebe Athen sehr. Freue mich, dass ich deinen Blog gefunden habe 🙂

  7. barcalex sagt:

    Kirschen gehören zu meiner Lieblingsobstsorte – eigentlich finde ich es immer ein wenig schade diese knackig-erfrischende Köstlichkeit zu verkochen. Aber wenn ich es denn müsste, dann wäre dein Kuchen ganz weit oben in meiner Liste. Schaut echt gut und saftig aus.
    lg Alex

  8. Tobias sagt:

    @Johannes: Danke, dir auch schöne Grüße

    @Liz: Ja, Vanille oder Zimt passt sicher super dazu

    @Zorra: na klar, jeder Zeit! Ich schick dir eins.

    @LarissaToday: das solltest du wirklich tun. Schmeckt wie es aussieht.

    @Buntköchin: das hoffe ich auch, denn ohne Ofen ist es wirklich nur der halbe Spaß zu kochen.

    @Isi: Ich freu mich auch, daß du meinen Blog gefunden hast 🙂

    @barcalex: ich weiß was du meinst. Roh schmecken sie mir auch sehr gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.