Kategorie Archiv: Warenkunde

Zuckerwurzel ein Wintergemüse

Einer der Wintergemüse das ich aus Biodynamischem Anbau beziehe ist die Zuckerwurzel. Sie sieht, finde ich, fabelhaft aus und lässt sich recht einfach zubereiten. Ich wasche sie gut, schneide die arme ab und gare sie für 15-20 Minuten im Dampfgarer. Herkunft Ursprünglich kommt die Zuckerwurzel aus Asien, bzw. Sibirien, was auch erklärt warum sich die […]

Rote Beete

  Da ich mich gerade beginne mich intensiv mit Gemüse und dessen Anbau zu beschäftigen möchte ich auch hierzu einiges schreiben. Heute ist die Rote Beete dran.  Letzte Woche bekam ich meinen ersten Ernteanteil von Ochsenherz, einer SoLaWi, und da war diese fabelhafte Rote Beete dabei. Dass die Knollen so groß werden können wusste ich […]

Niedrigtemperatur und Fleisch: Zwei Mythen rund um den Umgang mit Fleisch

Lammkrone rosa

Niedtigtemperatur garen von Fleisch Warum brät man das Fleisch vor dem Garen mit Niedrigtemperatur vorher bei großer Hitze an? Es hält sich ja hartnäckig der Mythos, dass das scharfe anbraten die Poren beim Fleisch schließen soll. Somit soll die Flüssigkeit im Fleisch und dieses wiederum saftig bleiben. Kurz gesagt: dem ist nicht so. Das Fleisch […]

Niedrigtemperaturgaren – Schritt für Schritt

Beim Niedrigtemperaturgaren kann nichts schief gehen wenn Sie die folgenden sechs Schritte der Reihe nach durchgehen: Nehmen Sie das Fleisch eine Stunde bevor Sie mit dem Kochen beginnen aus dem Kühlschrank. Es sollte schon beim Anbraten nicht mehr kalt sein. Heizen Sie den Backofen samt einer flachen, ofenfesten Form auf 80 Grad vor. TIPP: überprüfen […]

Vleeta – Amarant – Amaranthus viridis

Vleeta oder βλήτα findet man in ganz Griechenland auf dem Speiseplan. Für die Griechen gehört es in die Kategorie „Horta“. Das sind Grünpflanzen vernschiedener Gattungen die je nach Saison geerntet werden. Vleeta ist jetzt im Frühling besonders zart. Amarant ist seit tausenden von Jahren als Nutzpflanze bekannt, dabei ist Amarant mit seinen über 70 Arten […]

Ouzo

Wann der erste Ouzo gebrannt wurde steht nicht genau fest. Wir wissen aber dass Ouzo etwas seit dem 19 Jahrhundert erzeugt wird. Es ist vermutlich aus Tsipouro, bzw Raki entstanden. Beide letzteren kennt man im Osmanischen Reich seit dem 15. Jahrhundert. Nach dem Exodus der Griechen aus der Türkei 1922 kamen viele unterschiedliche Rezepte von […]

Basilikum (Ocimum basilicum L.)

Der Basilikum, der oft auch als Königskraut bezeichnet wird  ist eines der am an­genehm­sten riechenden Gewürz­kräuter. Ohne ihn wäre dir Mittelmeerküche undenkbar. Der aromatische Geruch und feine Geschmack it besonders in der Italienischen Küche sehr beliebt wo unter anderem bei der Salate Caprese (Tomaten, Mozzarella, Basilikum, Olivenöl) zum Eisatz kommt. Wo der Basilikum genau herkommt ist […]

Avgolemono

Avgolemono ist das griechische Wort (αυγολέμονο) für eine dickflüssige Ei und Zitronensauce. Avgo – Ei und Lemoni – Zitrone bilden auch die Hauptbestandteuile der Sauce die üblicher Weise mit etwas Brühe verlängert wird. Diese mediterrane Sauce wird zu Gemüse, Fisch und Fleisch gereicht wird. Klassischer Weise werden Dolmades mit Avgolemono serviert aber auch Schweinefleisch mit Sellerie. […]

Artischocke – Cynara cardunculus, Syn. Cynara scolymus

Die Artischoke ist eine distelartige Kulturpflanze aus der Familie der Korbblütler. Geerntet werden die körbchenförmigen Blütenstände der Pflanze. Im Vergleich zu wild wachsenden Formen sind die Blütenstände bei der angebauten Pflanze größer. Durch eine frühere Blütezeit sind mehrere Ernten im Jahr möglich. Der Blütenstandsboden ist stark fleischig. Die Artischocke stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum; vom östlichen Mittelmeer über Persien bis nach Nordafrika, westlich bis Spanien und ebenso […]