Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Gerade im Frühling wenn es frischen Spinat zu Hauf gibt, ist dieser Spinat Dip ein willkommener Begleiter beim Grillen oder zum Dippen wenn man freunde eingeladen hat. Gemüse Dips wie der Spinat Dip mache ich sehr gerne, sie sind leicht und bekömmlich. Der Sherry und die Schalotten runden den leichten Dipp ab. Die richtige Säure erhält er natürlich vom griechischen Joghurt.

Spinat wächst bei uns von März bis Oktober und ist somit eines der ersten heimischen Frühlingsgemüse. Vermutlich kommt die Urform des uns bekannten Spinates aus Persien und von den Arabern nach Spanien gebracht, wo er sich dann in Europa ausbreitete. Er ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und gilt als sehr gesund. Gemüse kann man ohnehin nicht genug essen und Spinat als Aufstrich zu verwenden ist eine kreative Art ihn in den Speiseplan einzubauen!

Tipp für die vegane Zubereitung:

Wer es lieber vegan als vegetarisch mag, lässt das griechische Joghurt einfach weg und ersetzt es durch Soja-, Cashew- oder Mandel Joghurt. Sollte das vegane Joghurt nicht genug Säure haben, kann man noch mit etwas Zitrone abschmecken. Von Kokos Joghurt rate ich allerdings ab 😉 Den Fettgehalt kann man durch ein bisschen neutrales Öl kompensieren oder man nimmt einfach Olivenöl, wenn man das mag.

Zubereitungszeit für den Spinat Dip: 20 Minuten
sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • 300 Gramm Spinat
  • 3 Schalotten
  • 8 cl Sherry
  • etwas Muskat
  • 3 EL griechischer Joghurt
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Die Zwiebeln würfeln und in etwas Olivenöl anbraten bis sie glasig sind. Mit dem Sherry ablöschen und etwas köcheln lassen damit der Alkohol verdampft.

Den Spinat kurz in kochendem Wasser blanchieren, abseihen und gut ausdrücken.

Nun kann man den Spinat mit den Schalotten, dem Joghurt, etwas Salz und Pfeffer und einem Hauch Muskat in einem Mixer zu einem Püree verarbeiten. Schon ist der Spinat Dip fertig.

Den Spinat Dip sollte man immer frisch verzehren und nicht zu lange lagern. Im gekochten Spinat wandelt sich bei längerer Lagerung das Nitrat in Nitrit um. Das wiederum beeinträchtigt den Sauerstofftransport im Blut.

Wer es gerne grün mag, dem sei der Erbsen Hummus sehr empfohlen!

Print Friendly, PDF & Email

2 Idee über “Spinat Dip – der leicht Gemüse Dip – vegetarisch oder vegan

  1. Barbara sagt:

    Von Spinat-Dip habe ich noch nie was gehört und wäre wohl auch nie auf die Idee gekommen, welchen zu machen… Das wäre schade, wenn ich mir das hier so anschaue. Tolle Idee! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.