BBQ Sauce – Meine klassisches Rezept

BBQ Sauce
Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Eine BBQ Sauce die einfach zubereitet werden kann.

Die Grillsaison steht vor der Türe. Neben gutem Fleisch, einem ordentlichen Grill und jeder Menge Hunger, den man mitbrigen sollte, darf dir perfekte Sauce natürlich nicht fehlen. Und das will ich gleich zum Anlass nehmen meine BBQ Sauce zu notieren. Der Aufwand ist gering, man muss nur ein bisschen Zeit mitbringen, da die Sauce recht lange einkochen muss. Man darf sich von dem Umstand, dass Cola in der Sauce ist nicht irritieren lassen. Von der ist nach dem Reduzieren nichts mehr zu merken. Sieist aber ein idealer Geschmacksverstärker wenn sie mal eingekocht ist.

Zubereitungszeit BBQ Sauce: 15 Minuten

Köcheln lassen: 2-3 Stunden

einfaches Rezept

Zubereitung der Sauce:

Die Zwiebeln sehr fein hacken und in einem großen Topf mit etwas Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn die Zwiebeln schön braun geworden sind, kommt der fein gehackte Knoblauch dazu.

Nun das Paprikapulver und das Lemon Grass dazu geben und kurz anbraten.

Jetzt kommt das Ketchup und die Coca Cola dazu.

Einkochen der Sauce:

Nun kann man die Flüssigkeit über die nächsten Stunden köcheln lassen, bis sie sich zu einer dickflüssigen Sauce reduziert hat. Dann wird die Sauce noch durch ein Sieb gegossen und kann mit dem Trichter in Flaschen abgefüllt werden.
Die BBQ Sauce hält sich sehr gut längere Zeit im Kühlschrank.

Zutaten für etwa 200 ML

    • 2 Liter Cola
    • 100 ML Ketchup
    • 500 Gramm Zwiebeln/li>
    • 3 Knoblauchzehen
    • Saft von 2 Zitronen
    • 2 Stangen Lemon Gras
    • 2 EL Paprikapulver, geräuchert
    • Worchester Sauce zum abschmecken
    • Chili zum Abschmecken
    • etwas Sonnenblumenöl
    • Salz und Pfeffer
Print Friendly, PDF & Email
Freiheit f����¯�¿�½���¯���¿���½����¯�¿�½������¼r die Vielfalt - Petition

74 Idee über “BBQ Sauce – Meine klassisches Rezept

  1. help-zentrum sagt:

    Das Rezept hört sich richtig gut an. Habe mir auch gleich bei Amazon die fertige Gewürzmischung gekauft. Bei Amazon wird beschrieben, dass 1 Liter Cola auf 1/2 Liter Cola eingekocht wird. Hier auf eurer Seite steht aber auf 0,25 Liter. Was ist jetzt richtig?

  2. Marie sagt:

    Ich suche für meinen nächsten Grill Sommer noch eine leckere BBQ Sauce und die werde ich aufjedenfall testen und vielleicht nehme ich sie dann für meine nächste Grillparty.

  3. Sabina sagt:

    Hey Tobias,
    das ist ein tolles Rezept. Jetzt wo es langsam wärmer wird, werden wir wieder grillen gehen. Werde deine BBQ Sauce für meine Gäste zubereiten 🙂 Danke und liebe Grüße

  4. Ron Schuster sagt:

    Danke für das tolle Rezept, ich bin gerade über Google reingestolpert. Ich finde Cola gar nicht verwirrend, wenn man bedenkt, dass auch Ketchup einen hohen Zuckeranteil besitzt. Ich kenne sogar Leute, die machen Cola in den Pizzateig 😀

  5. Alex sagt:

    Hammer, genau was ich gesucht habe. Ich habe mittlerweile so gut wie alle BBQ Saucen aus dem Supermarkt durchprobiert, aber mit diesem Rezept kann es keine von denen aufnehmen! Weiter so!

  6. Satisfyer sagt:

    Hallo Tobias,

    herzlichen Dank für dieses Rezept!
    Ich bin jetzt wirklich nicht der talentierteste Mann am Herd, aber die BBQ Soße ist mir dann doch ordentlich gelungen 🙂

    Vielen Dank für deine Inspirationen, durch die ich dann doch so langsam Lust am Kochen gefunden habe!

    LG
    Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.