Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Da es ja bei mir auch irgendwann ein bisschen weihnachtlich zugehen muss (sonst streikt meine Freundin) beginnt ab heute der Vorweihnachts-Zauber. Das passende Rezept dazu habe ich bei Foodfreak entdeck. Die Plätzchen sind schnell gemacht und kinderleicht.
Zudem sind die Plätzchen ohne Mehl und somit glutenfrei und für Allergiker bestens geeignet.
Die Mandel Lebkuchen Plätzchen schmecken wunderbar weihnachtlich, ich kann sie daher nicht nur für Back-Anfänger wärmstens empfehlen.

Zubereitungszeit für die glutenfreien Mandel Lebkuchen Plätzchen: 5 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 16 Plätzchen:

  • 4 Eier
  • 130 Gramm Vollrohrzucker
  • 90 g Honig
  • Priese Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 400 g Mandeln
  • 1 TL Backpulver, Weinstein
  • 150 G Staubzucker
  • Abrieb und Saft einer Zitrone

Zubereitung

Zu Beginn muss man den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Nun kann man die Eier, den Vollrohrzucker, den Honig, das Lebkuchengewürz, sowie Salz und das Backpulver in einer Schüssel schaumig rühren. Der Zucker sollte dabei völlig aufgelöst werden.  Das kann ein paar Minuten dauern und man könnte sich hier mit einer Küchenmaschine Abhilfe schaffen. Hat der Teig eine cremige Konsistenz,  langsam die Mandeln unter mischen. Es entsteht dabei eine feste Masse.

Ein Backpapier auf das Backblech geben.

Die Masse mit Esslöffeln auf ein Backpapier geben und mit feuchten Fingern etwas glatt streichen.

Dann ab in den Ofen mit den Plätzchen und für 15 Minuten bei 180 Grad backen. Die Plätzchen gehen leicht auf und bekommen eine wunderbar goldbraune Farbe.

Für die Glasur den Staubzucker mit dem Zitronensaft und dem Abrieb der Zitrone vermischen und glatt rühren.

Die Glasur über den ausgekühlten Keksen verteilen.

Im Nachhinein finde dass man die Kekse auch noch in Schokolade hätte tunken können.

Vollrohrzucker, der „gesündere“ Zucker: 

Ich verwende gerne Vollrohrzucker beim Backen. Das hat den Grund, dass in diesem Zucker noch alle Vitamine und Mineralstoffe des Zuckerrohres enthalten sind. Diese verschwinden, wenn man den Zucker weiter behandelt. Es handelt sich also um einer Vorstufe unseres industriell gefertigten Zuckers. 

Weitere Rezepte mit Lebkuchengewürz finden sich hier

Blog-Event Plätzchen (Einsendeschluss 15.
Dezember 2011)

Print Friendly, PDF & Email

11 Idee über “Mandel Lebkuchen Plätzchen

  1. Foodfreak sagt:

    Wenn Du genau hinschaust wirst du feststellen, dass ich meine Lebkuchen in Schokoglasur (mit Lebkuchengeschmack) getaucht bzw. die Unterseite damit bepinselt hatte 🙂

  2. Fred sagt:

    Die Mandel Lebkuchen Plätzchen sehen ja wirklich gut aus und das Rezept erscheint mir auch ziemlich unkompliziert. Muss Ich mir mal merken. Schmeckt bestimmt auch gut ausserhalb der Weihnachtszeit.

  3. Pingback: Almond Ginger Bread Cookies » Preparation, Place, Then, Scoop, Repeat, Klick » tobias cooks!

  4. Jassi sagt:

    Man kann dieses Rezept auch super zur Low-Carb-Version umwandeln, anstatt den Zucker habe ich einfach eine Mischung aus Steviapulver und Xylit Zucker genommen, Mandeln haben eh wenig Kohlenhydrate und sind immer super dafür 🙂

  5. Sandra sagt:

    Beim Zucker tät ich „Roh“-Rohrzucker verwenden oder gleich den Zahnfreundlichen Birkenzucker (Xylit), ansonsten ist das ein sehr gesundes Gebäck für die aktuelle Weihnachtsbäckerei. Vielen Dank dafür!

  6. Maria sagt:

    Hallo Tobias, wir hatten die Mandel Lebkuchenplätzchen zu Weihnachten gebacken. Unsere Familie sagt Danke für das tolle Rezept. Sie werden jetzt in das Familienbackbuch mit aufgenommen.

  7. Freischwinger sagt:

    Oh, es ist zwar gerade August, regnet aber den ganzen Tag und bei dem Anblick bekommt man Lust auf Weihnachten. Lecker sieht’s aus. Ich werde es bookmarken und noch in diesem Jahr testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.