Gebackener Kürbis mit Koriander

Kürbis mit Koriander
Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Eine kräftige Beilage zu Lammfleisch aber auch als vegetarisches Gericht in Kombination mit einem Pilaf sehr zu empfehlen ist der gebackene Kürbis mit Koriander. Der Koriander und Cayenne Pfeffer geben dem Muskat Kürbis, der ich hier verwendet habe viel Geschmack. Die Schale bleibt dran, das ist das Besondere an dieser Art der Zubereitung.

Vorbereitungszeit: 3 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 Gramm Muskat Kürbis
  • 4 El Olivenöl
  • 1 El Koriandersamen
  • Priese Cayenne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.Den Kürbis in 2 cm breite Würfel schneiden. Einen Bräter aus Metall auf der Herdplatte erhitzen. Alle Gewürze in einem Mörser fein zermalen. Den Kürbis mit den Gewürzen bestreuen. Etwas Olivenöl in den Bräter geben.Den Kürbis mit der Schale nach unten in den Bräter geben und 3 Minuten anbraten. Dabei kann der Bräter schon ordentlich heiß sein. Dann den Bräter für 20 Minuten in den Ofen schieben. Bei Bedarf noch etwas Salzen.Hier ist die englische Version des Rezeptes.
Print Friendly, PDF & Email

3 Idee über “Gebackener Kürbis mit Koriander

  1. Pingback: Oven Baked Pumpkin with Coriander Seeds » Season, Preparation, Cayenne, Make, Then, Bake » tobias cooks!

  2. Peter Bruckhaus sagt:

    Wenn ich nach Feierabend noch ein paar Sprüche für Instagram erstellt habe und dann deine Gerichte zubereiten (wie das oben), dann bin ich der glücklichste Mensch der Welt. Ich muss irgendwann man einen Spruch dir widmen! Ich liebe es einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.