Gebackener Kürbis mit Kichererbsen und Tahini Sauce

Gebackener Kürbis mit Kichererbsen 1 Gebackener Kürbis mit Kichererbsen und Tahini Sauce
Mal ein bisschen anders als das typische Kürbis Rezept. Dieser Salat kann kalt aber auch lauwarm serviert weden. Die Tahini Sauce gibt dem Kürbis einen feinen Geschmack, das Nusse aroma der Kichererbsen passt gut dazu.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 700 Gramm Kürbis
  • 2 Tassen Kichererbsen
  • 4 El Tahini
  • Saft einer halbe Zitrone
  • 1 TL Paprika
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 El Sumach
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis schälen und grob würfeln. Paprika Pulver, Salz und Pfeffer vermischen und mit Olivenöl vermischen. Den Kürbis mit der Öl Mischung beträufeln und gut untermischen. Auf ein Bleck geben und für 20 Minuten backen.

 

In der Zwischenzeit Tahin, Zitronensaft, Sumach, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer mit etwas Wasser vermischen.

Die über Nacht in Wasser eingelegten Kichererbsen etwa 10 Minuten weich kochen.

Den gar gebackenen Kürbis auf einen Teller geben. Die Kichererbsen dazu geben. Die Tahini Sauce darüber gießen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Hier gehts zu:
Falafel aus Kichererbsen

pf button both Gebackener Kürbis mit Kichererbsen und Tahini Sauce

5 Gedanken zu „Gebackener Kürbis mit Kichererbsen und Tahini Sauce“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: