Mediterrane Küche für jeden Tag

Frühlinszwiebeln in Filo-Teig – Μπουρεκάκι με κρεμμύδι

Jul 5th, 2009 | von | Kategorie: Beilagen, Brot&Backen, Kochrezepte, Vorspeisen

Von diesem Rezept war ich begeistert, da es sich auf so wenige Zutaten beschränkt. Den Teig kaufe ich allerdings, daß muss ich gestehen. Ansonsten kommen hier wirklich nur Frühlingszwiebeln, Salz und Pfeffer rein und natürlich ein Schuss Olivenöl.
Ich serviere die „Bourekakia“ als Snack oder Mezze zu einem Glas Ouzo, aber auch als Vorspeise in Kombination mit Salat.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 30 Minuten.
Einfaches Rezept

Zutaten:

  • 8 Stangen Frühlingszwiebeln
  • Filo Teig, ersatzweise Blätterteig oder Strudelteig
  • eine Prise Salz und Pfeffer
  • Etwas Olivenöl
  • Sesam zum bestreuen

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebeln gut waschen und in feine Ringe schneiden. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Olivenöl beträufeln. Gut durchmischen.
Die Blätter des Teiges auftauen und aus der Verpackung nehmen. Ein einzelnes Blatt auf eine glatte Unterlage geben und mit etwas Olivenöl bestreichen. Ein Weiteres Blatt darauflegen und dieses wieder mit Olivenöl bestreichen.
Nun die ein Drittel der Zwiebelmischung auf den Das eine Ende des Teiges legen und der Längs nach aufhäufen. Nun den Teig einschlagen und aufrollen. Wenn der Teig völlig aufgerollt ist, vorsichtig, mit diagonalen schnitten in Stücke schneiden und mit etwas Sesam bestreuen. Den Vorgang wiederholen bis die Füllung aufgebraucht ist.
Auf ein Backpapier legen und etwa 30 Minuten bei 200 Grad backen.
Kalt oder warm servieren.

Die englische Version „Spring onions in Filo pastry“ finden Sie hier.
Print Friendly
Tags: , , ,

7 Kommentare zu “Frühlinszwiebeln in Filo-Teig – Μπουρεκάκι με κρεμμύδι”

  1. […] The German version “Frühlingszwiebeln in Filo Teig” you can find here. […]

  2. Isi sagt:

    Manchmal sind die einfachen Gerichte die leckersten. Das hört sich sehr sehr lecker an. LG Isi

  3. lamiacucina sagt:

    Der Name und die Zubereitung erinnern mich stark an die armenischen beureks.

  4. Eva sagt:

    Leckerer, schnell zubereiteter Snack…was will man mehr?! 🙂

  5. Buntköchin sagt:

    Ganz tolles Foto. Die schmecken sicher genial zu einem Glas Wein.

  6. I like what you said. Can’t wait to try it.

  7. El nombre de la preparación y me recuerdan a los beureks armenios.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: