Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Oft fehlt den Oliven das gewisse Etwas wenn man sie kauft und da bietet es sich an sie zu marinieren. Ich hatte diesmal wenig Zeit und habe mich für die Variante des Blitz-Marinierens entschieden. Backt man die Oliven im Ofen mit Kräutern, KnoblauchWein und Zitronenschale, nehmen diese sehr schnell die Aromen auf.

Gebackene Oliven passen hervorragend zu einem Glas Wein und halten sich lange, auch im Sommer.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten.
Sehr leichtes Rezept

Zutaten:

  • 400-500 Gramm schwarze Oliven
  • 3 Knoblauchzehen
  • Schale einer halben Zitrone
  • 3 Lorbeerblätter
  • ein Zweig frischer Rosmarin, etwas Thymian
  • Ein Schluck Ouzo oder Pastis
  • eine Prise Pfeffer
  • Rotwein zum aufgießen

Zubereitung:

Die Oliven in eine Auflaufform geben. Alle Zutaten dazugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Fertig.

Die englische Version „baked olives“ finden Sie hier.
Print Friendly, PDF & Email

4 Idee über “Gebackene Oliven

  1. Pingback: Baked Olives | tobias cooks!

  2. Isi sagt:

    Schöne Idee. In Deutschland ist es öfters nötig, die Oliven etwas „aufzumotzen“. Jetzt habe ich aber einen sehr guten Händler mit einer großen Auswahl gefunden. Aber wenn ich mal wieder langweilige erwische, dann probier ich das mal so aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.