Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Dies mal gibt es griechische, vegetarische Spaghetti mit einigen meiner Liebelingszutaten, die das Land zu bieten hat. Mit dabei sind Vleeta (Amaranth), Manouri Käse, ein milder Schafskäse der sich gut zum braten eignet und Pinienkerne. Nicht zu vergessen der Graviera Käse den es in unterschiedlichen geschmacklichen Ausprägungen aus unterschiedlichen Regionen Griechenlands gibt. 

Die griechischen Märkte sind fast das ganze Jahr voll mit Vleeta in Österreich, Deutschland oder der Schweiz habe ich das Gemüse noch nicht entdeckt. Hier würde ich eher auf Spinat ausweichen. Manouri Käse bekommt man im Griechsichen Greißler oder Laden, bzw. in manchem Spezialitäten Geschäft. Am einfachsten machen Sie es sich, wenn Sie es in Griechenland kochen. 

Zubereitungszeit: 30 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 2 ordentliche Teller Pasta:

  • 250 Gramm Spaghett
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 50 Gramm Graviera aus Naxos
  • 80 Gramm Manouri
  • 100 Gramm Vleeta
  • 1/2 Tomate
  • 2 TL Pinienkerne
  • 2 TL Senf
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Nudelwasser zum Kochen bringen und gut salzen. Die Pasta al denke kochen. Im Idealfall planen Sie den Kochvorgang so, dass die Nudeln fertig gekocht sind, wenn auch die übrigen Zutaten bereit zum Anrichten sind. 

Wasser zum Kochen der Vleeta aufsetzten und die Vleeta für 5 Minuten kochen. Sie soll nicht zu durch werden sonder noch Biss haben. Dann die Vleeta abgießen, abkühlen lassen und schneiden.

In einer Pfanne die Pinienkerne rösten. Dann herausnehmen und bei Seite stellen. Den Manouri würfeln und in der Pfanne bräunen. Das tue ich ohne Zugabe von Öl. Den Manouri bei Seite stellen.

Die Fein gehachten Zwiebeln mit etwas Olivenöl bräunen. Dann den gehackten Knoblauch dazu geben. Die Vleeta und den Senf dazu geben, gut untermischen und bei Seite stellen.

Nun die Abgegossene Pasta und eine Tasse Kochwasser in die Pfanne zur Vleeta geben und gut durchmischen. Einige Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Tomate würfeln. Diese mit der heißen Pasta vermischen. Auf dem Teller anrichten. Den Manouri und die Pinienkerne darüber geben. Mit Graviera bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email
Freiheit f����¯�¿�½���¯���¿���½����¯�¿�½������¼r die Vielfalt - Petition

3 Idee über “Spaghetti mit Vleeta, gebratenem Manouri und Pinienkernen

  1. Sandra sagt:

    hab dieses Gericht gestern mit meinem Mann ausprobiert.
    Uns hat es sehr geschmeckt.
    kann ich jedem nur empfehlen es mal nach zu kochen

    Super lecker!

    weiter so!

  2. Brigitte Meier sagt:

    Das Bild alleine macht mich schon total hungrig, das Rezept werde ich mal ausprobieren!
    Graviera Käse wo bekommt man den her? Nur beim Feinkostladen oder findet man sowas auch in einem gut sortieren Supermarkt?

    Grüße Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.