Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Rote Beete Suppe ist deutlich schlichter als meine Winterliche Rote Beete Suppe, die ich vor drei Jahren gebloggt hatte. Diesmal ist dafür etwas Sauerrahm mit dabei. Diese dicke, wärmende Suppe fällt bei mir absolut unter die Kategorie „Comfort food“ und eignet sich perfekt für die kalte Jahreszeit. Der Ingwer wärmt zusätzlich von innen.

Achtung beim Kauf von Ingwer!
Der weltgrößte Hersteller und Exporteur von Ingwer ist China. Das führt natürlich dazu, dass der meiste Ingwer in unseren Supermärkten auch aus China kommt und eine unnötig lange Reise hinter sich hat. An sich wächst Ingwer auch bei uns und es besteht keine Notwendigkeit auf Importware zurückzugreifen. Es ist auch ganz einfach Ingwer selber zu Hause anzubauen. Somit hat man immer frischen Bio Ingwer im Haus. Eine Anleitung dazu findet sich hier.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4-6 Personen

  • 1 Kilo Rote Beete
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 CM Ingwer
  • 100 ML Sauerrahm
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und vierteln, dann in einem Kochtopf mit etwas Olivenöl anbraten. Den Knoblauch und den Ingwer schalen, in Scheiben Schneiden und dazu geben.
Die Rote Beete roh schälen und würfeln. Kurz mit den Zwiebeln anbraten.
Nun mit Brühe aufgießen und für 20 Minuten kochen lassen.

Die Suppe mit dem Vitamix pürieren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Sauerrahm abschmecken.

Tipp für die vegane Variante: 

Verwende einfach Hafer Cuisine oder Oatly. Ich habe mit Oatly in unserem Küchebetrieb die besten Erfahrungen gemacht, das es ein wirklich schön cremiges Ergebnis liefert. 

Print Friendly, PDF & Email
Freiheit f����¯�¿�½���¯���¿���½����¯�¿�½������¼r die Vielfalt - Petition

3 Idee über “Rote Beete Suppe mit Ingwer

  1. Maria liebt bunte Taschen sagt:

    Hallo Tobi,
    habe vor kurzem ein Rote-Beete-Suppe Rezept von einer Freundin bekommen und nach gekocht. Es ist ähnlich deiner Suppe, allerdings habe ich noch etwas Reis hinzu. Dabei muss man allerdings aufpassen, dass man nicht zu viel Reis nimmt. Ist nämlich mir passiert. Aber hat trotzdem super geschmeckt.
    Rote Beete kann man auch einfach in Scheiben schneiden und mit Pfeffer und Salz würzen, fertig.
    Schmeckt auch toll.
    So, dass zur roten Knolle.
    Lieben Gruß
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.