Linsensalat

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Ich liebe Linsen und da es im Sommer deutlich zu heiß für Linsensuppen ist, habe ich einen Linsensalat zubereitet. Der schmeckt gut gekühlt sehr erfrischend und hält sich auch trotz der Hitze gut.

Zubereitungszeit 25 Minuten
Einfaches Rezept

Zutaten:

  • 250 Gramm getrocknete Linsen
  • 6 große Karotten
  • 6 Knoblauchzehen
  • eine große rote Zwiebel
  • Saft einer Zitrone
  • ein Löffel Honig
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Olivenöl, ein Lorbeerblatt
  • ein Suppenwürfel

Zubereitung:

Die Linsen über Nacht in Wasser einlagen.

Am nächsten Tag abseihen und in einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. Die geschälten Karotten und die Zwiebel samt dem Lorbeerblatt dazu geben. Die Knoblauchzehen ungeschält ins Kochwasser legen, den Suppenwürfel dazugeben.
Die Linsen bei kleiner Flamme weich kochen.

Abseihen und die Gemüse herausfischen. Die etwas abgekühlten Gemüse klein schneiden. Den Knoblauch aus der Schale drücken und zu einer Paste verreiben.
Nun die Knoblauchpaste, den Zitronensaft mit etwas Honig, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl dazugeben.
Die Linsen mit den Gemüsen und der Sauce verrühren und etwas ziehen lassen.

Die englische Version „lentil salad“ finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email

8 Idee über “Linsensalat

  1. Pingback: cooking recipe for lentil salad | tobias cooks!

  2. Pingback: Linseneintopf wie ihn meine Mutter gemacht hat › tobias kocht!

  3. Pingback: Mein liebster Linseneintopf mit roten Linsen, Möhren und Kartoffeln › tobias kocht!

  4. Pingback: Linsensuppe nach Art des Hauses › tobias kocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.