Linsensalat mit Paprika und gebackenen Zwiebeln

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Linsen gehören zu meinen Lieblingszutaten. Ich verwende sie gerne warm, aber auch kalt in Salaten. Dieser Salat ist ganz einfach und beschränkt sich auf wenige, schmackhafte Zutaten. Im Ofen gebackene Paprika und Zwiebeln mit al dente gekochten Linsen. Dazu ein Zitronen – Kreuzkümmel Dressing.

Zubereitungszeit: 25 Minuten + Linsen über Nacht einweichen

Kochzeit: 10 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 200 Gramm Linsen, trocken
  • 4 rote Paprika
  • 4 kleine Zwiebeln
  • Saft einer Zitrone
  • etwas Petersilie oder Koriander
  • eine Messerspitze Kreuzkümmel
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Linsen über Nacht in Wasser einlegen. Dann das Wasser abgießen und die Linsen kochen. Die Linsen sollten bissfest sein wenn sie abgegeossen werden.

Die Paprika waschen und in den 180 Grad heißen Ofen legen.

Die Zwiebeln schälen und vierteln und dazu legen.

Die Paprika backen bis sie blasen schlagen, dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und häuten.

Die Zwiebeln so lange backen lassen bis sie etwas gebräunt und weich sind.

Für die Sauce den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer Kreuzkümmel und Olivenöl vermischen. Alle Zutaten in einem Topf vermengen und mit etwas gehacktem Koriander bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

6 Idee über “Linsensalat mit Paprika und gebackenen Zwiebeln

  1. Pingback: Mein liebster Linseneintopf mit roten Linsen, Möhren und Kartoffeln › tobias kocht!

  2. Pingback: Linsensuppe nach Art des Hauses › tobias kocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.