Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Ein wahrhaft winterliches Risotto ist das geworden. Ein wirklich einfaches Rezept mit wenig Zutaten, daß es aber durch aus in sich hat. Der Speck und der Bratapfel passen ganz wunderbar zusammen und der Gorgonzola machen das Risotto schön sämig. Dazu ein kräftiger Rotwein und ein offener Kamin.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • eine Tasse Risotto Reis
  • eine Scheibe Gorgonzola (150 g)
  • ein säuerlicher Apfel
  • 5 Scheiben Speck
  • eine halbe Zwiebel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • etwas Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Apfel schälen. Die Hälfte in Spalten schneiden und die andere Hälfte würflen.
Den Speck in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter knusprig anbraten. Den Speck aus der Pfanne nehmen und die Apfelstücke goldbraun braten, dann aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.

Etwas Butter in die Pfanne geben. Die fein gehackten Zwiebeln goldbraun braten. Den Reis dazugeben und kurz anbraten. Mit Suppe aufgiessen, umrühren und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Risotto muss nur gelegentlich gerührt werden! Beim anfänglichen Aufgiessen und zum Schluss. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit zugeben.

Wenn der Reis schön gequollen hat, die Apfelwürfel und den Speck dazugeben und untermengen.
Den Gorgonzola in Stücken dazugeben und unterheben. Mit Pfeffer abschmecken. Vom Herd stellen und 5 Minuten ruhen lassen.

Das Risotto auf vorgewärmte Teller geben und mit den gebratenen Apfelspalten dekorierern. Salzen muss man es ob des Gorgonzola eigentlich nicht, etwas frischer Pfeffer gibt aber den letzten Schliff.

Print Friendly, PDF & Email

10 Idee über “Risotto mit Bratapfel, Speck und Gorgonzola

  1. Christina sagt:

    Soeben nachgekocht und es war herrlich!! Ich hab aber den Speck durch Schinken ersetzt und den Bratapfel mit ein wenig Honig und Rosmarin verfeinert.

    Danke für das lecker Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.