Mediterrane Küche für jeden Tag

Pizzateig Grundrezept

Mrz 8th, 2013 | von | Kategorie: Warenkunde

Pizzateig ist keine Hexerei. Man muss nur auf gute Zutaten achten und die Wartezeiten berücksichtigen. Es macht also durchaus Sinn einen Pizza-Abend gut zu planen und den Teig dementsprechend vorzubereiten.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Wartezeit: 24 Stunden

einfaches Rezept

Zutaten für 6-8 Pizze

  • 1 Kilo Pizzamehl
  • 600 Gramm Wasser
  • 10 Gramm Backhefe
  • 30 Gramm Olivenöl
  • 25 Gramm Meersalz

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Wasser in einer großen Schüssel mischen. Die Hefe mit den Fingern in die Schüssel bröseln. Alles gut vermengen und langsam des Öl untermischen. Am Schluss das salz dazu geben und alles behutsam kneten. Dabei sollte die Mischzeit und die Knetzeit jeweils ca. 4 Minuten betragen.Die Teigtemperatur sollte dabei 24 Grad nicht überschreiten. Dies kann im Sommer durch Eiswasser gewährleistet werden.

Nun den Teig für 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Den Teig in 200 Gramm Stücke schneiden und diese zu Kugeln formen. Diese in Plastikfolie einschlagen (Achtung, der Teig geht noch auf) und kühl stellen.

Nun muss der Teig mindestens 24 Stunden kühl gelagert werden. Das ergibt der perfekten Teig. Die Lagerzeit darf aber 48 Stunden nicht überschreiten. Die Temperatur sollte dabei 2-6 grad betragen.

Vor der Zubereitung der Pizza, bzw. dem Ausziehen des Teiges muss dieser für 30 Minuten auf Raumtemperatur gebracht werden. Dann kann er von Hand ausgezogen oder mit einem Nudelholz ausgerollt werden. Dies geschieht auf einer mit Mehl bestäubten Fläche.
Das Ausziehen geschieht mit beiden Händen in einer Drehbewegung, so entsteht auch der typische, leicht gewölbte Pizza Rand.

Nun kann der Teig belegt werden.

pf button both Pizzateig Grundrezept
Tags:

2 Kommentare zu “Pizzateig Grundrezept”

  1. Veronika sagt:

    Ich habe das Pizzateig-Rezept wohl schon 20 Mal versemmelt, bzw. klappt der Teig schon, trotzdem wird die Pizza im Ofen hart und überhaupt nicht so wie beim Italiener. Wenn ich die Pizza früher raus nehme, ist der Käse noch nicht zerlaufen. Wahrscheinlich liegt das wirklich am Ofen. So Haushaltsofen bringen nur 220 Grad und ich glaube Pizzaofen bis zu 400 Grad. Zumindest weiss ich nun das es nicht am Rezept liegt.

    • Manuela sagt:

      Wie heißt es so schön: Es ist noch kein Italiener vom Himmel gefallen ;-) Übung macht den Meister.

      Nach 20 Fehlschlägen würde ich dann doch einfach mal den Italiener meines Vertrauens hinzuziehen und ihn um Rat bitten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: