Mediterrane Küche für jeden Tag

Schweinefleisch mit Oregano – Χοιρινό ριγανάτο

Mrz 28th, 2011 | von | Kategorie: Fleisch, Kochrezepte

Dieses klassische, griechische Gericht wird „Riganato“, also „mit Oregano“ genannt. Man kann es auch mit Hühnerbrust zubereiten wie bereits hier im Blog gepostet. Das Gericht hat eine längere Garzeit, dafür wird das Fleisch butterweich und die Sauce gibt dem Schweinefleisch ein tolles Aroma. Ich serviere es mit einfachen Ofenkartoffeln. Ein traumhafter Geschmack mit wenig Aufwand.

Das Kochrezept ist Teil der kulinarischen Reise um die Welt von Frau Landgeflüster.Es ist die 19. Etappe – Griechenland!

Die nächste Etappe findet ihr hier. Gute Reise!

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 60 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 6 Personen:

  • 800 Gramm Schweinefleisch, Schulter
  • 1,5 Kilo Kartoffeln, heurige
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Oregano, getrocknet
  • ¼ Weißwein
  • Saft von 1 Zitrone
  • Etwas Olivenöl
  • Salz und frischer Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen, vierteln und mit etwas Öl beträufelt für etwa eine Stunde im Rohr backen. Gelegentlich wenden.

Das Fleisch in große Würfel schneiden. Die Zwiebeln fein hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bräunen.
Das Fleisch dazu geben und von allen Seiten anbraten.

Den Knoblauch, dann den Zitronensaft und den Wein dazu geben. Kurz aufkochen lassen dann zugedeckt für 40 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Den Deckel abnehmen und die Sauce für 20 Minuten einkochen lassen. Sollte das Fleisch noch nicht weich sein, lassen Sie es noch 10 Minuten länger köcheln.

Den Oregano dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Print Friendly
Tags:

8 Kommentare zu “Schweinefleisch mit Oregano – Χοιρινό ριγανάτο”

  1. […] Hier geht es zur nächsten Etappe! […]

  2. GZi sagt:

    Hört sich superlecker an!

  3. Susa sagt:

    Endlich ein Schmorgericht ohne Tomaten 🙂 Ein schönes Gericht für das Wochenende!

  4. Heike sagt:

    Hi Tobias, mein Beitrag zur Weiterreise steht.
    http://kreativeskochen.blogspot.com/2011/03/hahnchen-jalfresi.html
    gruß HEike

  5. Isabelle sagt:

    Heute nachgekocht, es war fantastisch! Vielen Dank!

  6. Miss zwopi sagt:

    Hallo Tobias, ein leckeres Rezept, das muss ich unbedingt nachkochen! Schön, dass es auch einen männlichen Reiseleiter bei der kulinarischen Weltreise von Frau Landgeflüster gibt!! Und schön, dass ich auf diese Weise auf deine Webseite gestoßen bin!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: