Mediterrane Küche für jeden Tag

Polenta Mangold Strudel mit Salat

Jun 26th, 2013 | von | Kategorie: Kochrezepte, Vorspeisen

Polenta Mangold Strudel Mangold lässt sich vielfältig einsetzen. Ich habe ihn in einem Strudel verarbeitet. Die Polenta, die ich noch übrig hatte, passt ganz hervorragend in den Strudel und es ist eine schöne Resteverwertung. Den Mangold kann man durch Spinat oder andere Blattgemüse ersetzen bzw. kombinieren.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 2-4 Personen

  • 250 Gramm Quark bzw. Topfen
  • 250 Gramm Polenta
  • 10 Blatt Mangold
  • 1 Ei
  • eine Knoblauchzehe
  • Oregano
  • 1 Packung Strudelteig
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Butter
  • Blattsalat
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Blüten für die Dekoration

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die kalte Polenta zerbröseln und in eine Schüssel geben. Den Quark und das Ei dazu geben und alles gut durchmischen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Den Mangold in breite Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne dünsten. Das dauert etwa 5 Minuten. Dann die Flüssigkeit abgießen und den Mangold zur Füllung geben. Gut durchmischen.

Den Strudelteig auslegen und die Masse am unteren Ende des Teifs der Längs nach aufteilen. Die Seiten einschlagen und den Teig von unten her aufrollen. Mit etwas Butter bestreichen und für 30 Minuten in den Ofen geben.

Nun hat man Zeit den Salat zu waschen und etwas Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einem Dressing zu verrühren. Den Salat mit dem Dressing durchmischen und auf dem Teller anrichten.

Den Strudel nach dem backen etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Diese auf den Tellern mit dem Salat anrichten und mit Blüten dekorieren.

 

Print Friendly
Tags:

62 Kommentare zu “Polenta Mangold Strudel mit Salat”

  1. Thomas sagt:

    Ich habe dein Rezept auch ausprobiert und es war wirklich lecker!

  2. Peter sagt:

    hört sich sehr Lecker an, besonders gut finde ich das man die Möglichkeit hat Rezepte als PDF runter laden kann.

  3. Liliana sagt:

    Mangold ist bisher in meiner Küche immer viel zu kurz gekommen. Das ändert sich ab jetzt. Vielen Dank für das tolle Rezept. Gruß Liliana :)

  4. Budi Hartono sagt:

    Thank you for writing an article that is very useful and hopefully be able to share critical information continuously.

  5. hulle6 sagt:

    Du hast einen ganz tollen Blog hier aufgebaut. Dein Rezept ist echt klasse. Mach weiter so!

  6. Astrid sagt:

    Ich hatte vorher noch nie etwas von Mangold gehört und letzte Woche dein Rezept probiert. Wirklich traumhaft!

  7. Veronika sagt:

    Du bist ein unglaublich kreativer und toller Koch, scheint es mir. Dein Blog ist spitze! Weiter so und viel Erfolg für dich!

  8. Timo sagt:

    Das werden wir auch mal ausprobieren. Wir haben vor einiger Zeit unsere Liebe zum Kochen entdeckt und lieben Mangold.

  9. Nina sagt:

    Wieder man ein sehr Leckeres Gericht den man alleine beim Lesen schon ein Hungergefühl bringt;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: