Mediterrane Küche für jeden Tag

Nudeln mit Mizithra und Paprika

Mrz 30th, 2010 | von | Kategorie: Kochrezepte, Pasta & Gnocchi

Zum 6ten mediterranen Kochevent – Italien hat Robert von lamiacucina ein interessantes Pastarezept bei sich vorgestellt. Es gefiel mir so gut, daß ich es gleich nachkochen wollte. Den tollen Stracchino Käse den er verwendet findet man hier nicht und so musste ich mit mit Mizithra Käse behelfen und improvisieren. Mizithra ist nicht mehr Topfen oder Quark sondern schon ein Käse, ein ganz leichter und cremiger.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • 150 Gramm Mizithra Käse
  • 400 Gramm Pasta
  • 3 große rote Paprika
  • ein Hand voll frischem Basilikum
  • 3 Knoblauchzehen
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Paprika waschen und für 10 Minuten in den Heißen Ofen legen.

Die Paprika sollten Blasen werfen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Häuten und die Kerne entfernen.

Den Kmnoblauch hacken und auf die Paprika Stücke legen. Noch mal für in den Ofen legen bis der Knoblauch gebräunt ist.

Die Nudeln kochen.

Den Basilikum hexeln. 2/3 der Paprika in den Mixer geben und hexeln. Den Käse dazugeben und zu einer Creme verarbeiten. Etwas Olivenöl dazugeben, Salzen und Pfeffern.

Die gekochten Nudeln abseihen und mit der Paprike Käse Creme vermengen die restlichen Paprika in Streifen geschnitten dazugeben und sofort servieren.

Print Friendly
Tags:

Ein Kommentar zu “Nudeln mit Mizithra und Paprika”

  1. …eine griechisch-italienische Fusion….soviel zum Motto „Una faccia, una razza“. Hier komme ich ja an Stracchino aber nicht an Mizithra (schon ein Wunder, dass wir seit ein paar Jahren Feta finden) aber ich werde deine Kreation an einen griechischen Gourmet – auch in Athen -weiterleiten, der sich bestimmt darueber freut!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: