Zitronenlimonade

3382433731 cc6f7970f3 Zitronenlimonade

Zitronenlimonade mit frischer Minze

Als ich den Aufruf zum Lemon Day von http://kochtopf.twoday.net/ gelesen hatte fühlte ich mich sofort an meine eigene Küche erinnert in der es auch oft zu einem Überschuss an Zitronen gibt. Ich habe mich entschlossen das wohl Einfachste mit den Zitronen zu machen was man nur machen kann. Eine Zitronenlimonade.

Vorbereitungszeit: 3 Minuten
Kochzeit: keine
Sehr Einfach

Zutaten:

  • Saft von 3 Zitronen
  • ein kleiner Bund frische Minze
  • 3 Esslöffel guter Honig
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung:

Den Honig in etwas heißem Wasser auflösen. Dann den Saft der drei Zitronen dazugeben und gut verrühren. Alles in eine Karaffe füllen. Die frische Minze in die Karaffe geben. Mit Wasser aufgießen.
Ich lasse die Limonade dann bei Zimmertemperatur stehen, damit sie Minze ziehen kann. Nach einigen Stunden stelle ich sie dann in den Kühlschrank.
Gut gekühlt serviert ist die Zitronenlimonade wohl das Erfrischenste was einem passieren kann.

pf button both Zitronenlimonade

9 Gedanken zu „Zitronenlimonade“

  1. Das klingt sehr lecker und alltagstauglich. Ich versuchs mal mit Limonen, die mag ich total gern. Jetzt muß nur noch der Sommer kommen. Danke, tolle Rezeptidee.

  2. Das perfekte Rezept für den Sommer! Ich trinke ja eigentlich nur normales Wasser, aber hin und wieder etwas Abwechslung ist auch ganz nett. Ich werde dazu auch Mineralwasser verwenden. Da die Menge “nur” 1L ergibt, ist die Limo eh bis zum Abend weg. Da raucht das Wasser auch nicht so stark aus.

  3. Ist Klasse! Würde mich freuen wenn Du noch mehr Getränke auf deinen Blog stellen könntest, bin da sehr gespannt was man so zaubern kann ;)

  4. Ich persönlich mag es lieber ohne Sprudel. Sollte aber ein sprudeliges Ergebnis liefern, wenn man statt dem Wasser Sodawasser oder Mineralwasser mit Kohlensäure verwendet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: