Mediterrane Küche für jeden Tag

Echter Lorbeer (Laurus nobilis)

Dez 30th, 2011 | von | Kategorie: Gewürze

LorbeerDer Lorbeer hat sich aus Vorderasien über den gesamten Mittelmeerraum verbreitet. Der Lorbeerbusch wird bis zu 10 Meter hoch, ist allerdings nur bedingt winterfest.

Auf der ganzen Welt gibt es Pflanzenarten mit aromatischen Blättern. Davon werden viele als Lorbeer bezeichnet, obwohl sie geschmacklich mit dem Echten Lorbeer kaum eine Ähnlichkeit haben. Dazu gehören der Indische Lorbeer (Cinnamomum tamala), der Westindische Lorbeer (Pimenta racemosa), der Indonesische Lorbeer (Syzygium polyanthum), der Kalifornische Lorbeer (Umbellularia californica) und der Mexikanische Lorbeer (Litsea glaucescens). Viele dieser Pflanzen werden allerdings nur in ihrem Herkunftsgebiet genutzt.

Verwendung in der Küche

Echter Lorbeer wird als Gewürzpflanze verwendet: Seine aromatischen Blätterpassen zu Suppen, Eintöpfen, Fleischgerichten und auch zu Fisch. Sie dienen zur Würzung von eingelegten Gurken und Heringen, für Sülzen und zur Essigaromatisierung. Lorbeerblätter sind Bestandteil der Bouquet garni in der französischen Küche.

Heilwirkung

Die Lorbeerfrüchte wurden früher als Antiparasitika verwendet um zum Beispiel gegen Läuse und Krätzmilben vor zu gehen. Ferner wird Fruct. Lauri beim Milchvieh gegen Eu

Print Friendly

6 Kommentare zu “Echter Lorbeer (Laurus nobilis)”

  1. […] Thema des Monats ist der Lorbeer. Wir kennen ihn alle und setzen ihn vielseitig ein. Ich bin gespannt was euch dazu […]

  2. […] 1 kleines Lorbeerblatt […]