Mediterrane Küche für jeden Tag

Roudup und Voting – 13ter mediterraner Kochevent Frankreich

Nov 12th, 2010 | von | Kategorie: Blogevents

Diesmal haben wir eine wirklich umfangreiche Zusammenfassung. Es nehmen 21 von euren Rezepten am 13ten mediterranen Kochevent teil! Es ist eine interessante und vielfältige Auswahl an Kochrezepten zusammengekommen. Danke!

Nun wird das Voting spannend, denn diesmal gibt es was zu gewinnen. Nicht nur die Eventteilnehmer können gewinnen, auch die Leser die am Voting teilnehmen. Unter den Teilnehmer and der Verlosung werden 3 Gutscheine vom Gourmet- Versand verlost. Die Gutscheine werden freundlicherweise von GuteGutscheine gestiftet. Ihr könnt die Gutscheine von GuteGutscheine dann einfach bei eurem nächsten Einkauf einlösen.  Bei GuteGutscheine findet ihr rund 3.500 aktuelle Rabatte zum Onlineshoppen.

Estrellacanela war die erste die uns etwas für den Event gekocht hat. Sie hat den französischen Kassenschlager überhaupt zubereitet: die Mousse aux Chocolat. Der Creme gewordene Traum eines jeden Schokoladeliebhabers.
Poulet Vallée d'Auge à ma façon oder Huhn im Schmortopf mit Schalotten und Äpfeln heißt das Gericht von Petra. Ein Rezept aus der Normandie das mit Cox Orange und einem guten Schuss Calvados zubereitet wird.
Nina serviert und gegrillten Ziegenfrischkäse mit einem ganz besonderen Chutney. Das Birnenchutney wird mit Lavendelhonig und Rosmarin automatisiert. Ein bisschen Balsamico ist auch dabei. Frankreich meets Indien meets Italien.
Bei Paule gibt es einen Kuchen bei dem man sich die Verhältnisse der Zutaten ganz leicht merken kann. Der Kuchen heißt Quatre-Quarts Huile d’Olive et Orange und Quatre-Quarts das heißt soviel wie 4/4 und basiert auf das Verhältnis der Zutatenmenge. Kluge Idee!
Diesmal ist auch das Gourmet Büdchen mit dabei. Nach ausführlicher Suche in der Kochbuchbibliothek wurde ein französischer Klassiker ausgewählt und nach gekocht. Die Französische Zwiebelsuppe, ein Muß für alle Suppen Fans.
Das nächste Süppchen kommt von Brot und Rosen. Passend zur Saison gibt ein heißes Kürbis Creme Süppchen. Serviert wird die Suppe mit selbst gemachten Croutons. Das ist ja auch was französisches.
Gebratene Jakobsmuscheln mit Rucola-Öl und Blumenkohlpüree klingt nicht nur fabelhaft, schmeckt auch sicher so. Wer wissen will wie das genau zu kochen geht muss bei Team Mestolo vorbei schauen. Lohnt sich sicher.
Bei Lunch for one ist geröstete Kaki mit im Spiel. Diese befindet sich nämlich auf der Creme Caramel. Eine schöne Idee die auch recht einfach zuzubereiten ist.
Der 2. Beitrag von Brot und Rosen ist eine Nachspeise. Gefüllte Birnen mit Trockenfrüchten ist ein Tausendsassa. Das Gericht passt zu 3 verschiedenen Blogevents. Dem Birnen Event des Gärtner Blogs, DKduW von Foodfreak. Gut gemacht Petra!
Robert hat diesmal mit einer Goldbrasse gezaubert. Das Werk hat den Titel Dorade Passédat und ist ein, aus dem Gedächtnis nach gekochtes Rezept eines Gerichtes, das vor 20 Jahren gegessen wurde. Respekt, gutes Gedächtnis. Und schönes Rezept.
Weiter geht es mit rock the kitchen und mit Estouffade de tomates. Das bedeutet so viel wie geschmorte Tomaten. Die Tomaten werden mit reichlich Knoblauch gewürzt und sind als Beilage zu gebratenem Fisch, Fleisch oder Gemüse gedacht.
Boeuf à la Ficelle oder Fleisch am Faden köchelt der Edekaner für uns. Filetsteak und Küchengarn sind unumgänglich für dieses Gericht. Der Clou ist natürlich das Tomatenkernöl mit dem das Fleisch eingerieben wird. Das solltet ihr euch wirklich ansehen!
Schwein und Huhn finden ein gemeinsames in dem Gericht von No Kitchen for Old Men. Cassoulet mit Schwein und Huhn wurde von Jim bereitgestellt. Er wollte das Gericht eigentlich traditionell mit Gans kochen, das hat ihm aber die Kamerafrau verboten.
Beignets d' aubergines gibt es bei Hesting. Beignets, die sonst eher süß und mit Apfel bekannt sind werden hier mit Auberginen zubereitet. Eine interessante Idee ein Dessertrezept so umzuwandeln.
Julia kocht uns den Klassiker schlecht hin. Beuf Bourgignon ist wirklich ein Klassiker. Das Fleisch wird über Nacht mariniert und dann noch mit Schokolade abgerundet. Julia's Gästen hat es geschmeckt. Kein Wunder!
"Entspannungstherapie" nennt Mipi dieses Rezept. Coq au vin nach Anthony Bourdain soll vorallem so entspannend sein, da man während des Kochens ordentlich Wein zu sich nimmt. Wohl bekomm's!
Bei Cami's magic world gibt es Süßes. Der Gâteau Saint Honoré gleicht einem Meisterwerk. Karamelisierete Profiteroles sitzen auf einem Blätterteigboden. Was soll ich dazu noch sagen...
Lauchsalat Champs-Élysées mit Garnelen und Walnüssen ist was für Salatfreunde. Dieser Lauchsalat mit kleinen Garnelen stammt aus dem neuen Lieblingskochbuch von lebenzeichnendes.
Auch der Corum Blog darf natürlich nicht fehlen. Der Teig der Zwiebel - Fisch Pizza wurde aus Versehen 24 Stunden zum Rasten abgestellt. Scheint der Pizza nicht geschadet zu haben.
George, der bekannte Mit-Autor des NKFOM Blog schreibt auch im Freitagsfisch Blog. Er liebt Paris und Macarons. Hier erfahrt ich nicht nur wie man die Macarons zu bereitet sonder auch alles über die filmischen Hommage an Paris.
Vegetarisch aber nicht anti alkoholisch schließen wir die Präsentation ab. Bei Anie gibt es Ratatouille Crepes et Sauce de Vin oder auch Pfannkuchen mit Weinsauce es zu verkosten. Ein schön leichtes Rezept, vor allem die Weinsauce hat es mir angetan.

[poll id=“13″]

Gewinnspiel

Zur Teilnahme an der Verlosung der 3 GutenGutscheine im Wert von je 25 Euro bitte das Formular ausfüllen und abschicken. JEDER KANN BIS ZUM 26.11.2010 TEILNEHMEN.  Viel Glück!

Ihre Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Ihre Webseite

Ihre Adresse

Ort

Ihre PLZ

Ich möchte zu weiteren Verlosungen von tobiaskocht.com informiert werden. 

Print Friendly
Tags:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: