Mediterrane Küche für jeden Tag

Niedrigtemperaturgaren – Schritt für Schritt

Nov 5th, 2012 | von | Kategorie: Allgemein, Warenkunde

Beim Niedrigtemperaturgaren kann nichts schief gehen wenn Sie die folgenden sechs Schritte der Reihe nach durchgehen:

  1. Nehmen Sie das Fleisch eine Stunde bevor Sie mit dem Kochen beginnen aus dem Kühlschrank. Es sollte schon beim Anbraten nicht mehr kalt sein.
  2. Heizen Sie den Backofen samt einer flachen, ofenfesten Form auf 80 Grad vor. TIPP: überprüfen Sie die Temperatur Ihres Ofens mit einem Ofenthermometer.
  3. Würzen Sie das Fleisch nach Rezept oder Belieben.
  4. Erhitzen Sie Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne. Achten Sie dabei darauf, dass die Pfanne gleichmäßig heiß ist.
  5. Braten Sie das Fleisch von allen Seiten gut an. Achten Sie dabei darauf dass sie kleine Stücke Fleisch nur kurz anbraten. 30 Sekunden von jeder Seite können schon reichen. Bei größeren Braten können es schon mal ein paar Minuten pro Seite sein. Sie wollen, dass das Fleisch eine schöne Farbe und Kruste bekommt. Wichtig ist nur, dass Sie das Fleisch von allen Seiten anbraten. Im Ofen bekommt das Fleisch dann auch keine zusätzliche Farbe.
  6. Nehmen Sie die Form aus dem Ofen und legen Sie das Fleisch darauf. Jetzt kommt das Fleisch sofort wieder in den Ofen. Die Gardauer richtet sich nach der Fleischmenge. Ob das Fleisch fertig ist oder nicht ermitteln Sie mit der Kerntemperatur. Stecken Sie das Fleischthermometer in die Mitte des Fleischstückes und messen Sie die Temperatur. Die Exakte Kerntemperatur entnehmen Sie dem Rezept. Sie liegt zwischen 55 und 60 Grad Celsius, bei Geflügel bei 70 Grad Celsius.

Hier findet sich eine Garzeittabelle mit einigen Braten- und Fleischsorten.

Print Friendly

4 Kommentare zu “Niedrigtemperaturgaren – Schritt für Schritt”

  1. […] Hier finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung zum Niedrigtemperaturgaren. […]

  2. […] Eine Garzeittabelle zum Niedrigtemperaturgaren finden Sie hier. Und eine passende Schritt für Schritt Anleitung können Sie hier finden. […]

  3. Brigitta Lange sagt:

    Weniger ein Kommentar, als eine Frage: Je nach Größe des Fleischstückes benötigt es eine ggf. recht lange Zeit, bis die Kerntemperatur erreicht ist. Gelten die angegebenen Garzeiten ab dem Punkt, an dem die Kerntemperatur erreicht ist, oder von dem Moment, an dem das Fleisch im Ofen ist?
    Besten Gruß
    Biggie

    • tobias sagt:

      Während des Garens misst du immer wieder die Temperatur. Wenn die gewünschte Tepmeratur des Fleisches im Kern erreicht ist, nimmst du es heraus. Dann ist es fertig.
      Kleiner Stücke dauern eine Stunde, größere dauern zwei bis drei Stunden.
      Das praktische ist, dass das Fleisch nicht zu durch werden kann. Du schaltest den Ofen einfach aus, wenn das Fleisch die richtige Temperatur hat und kannst es dann noch lange Zeit liegen lassen.

      LG
      Tobias

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: