Salt Lyonnaise

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Heute machen wir einen kleinen Ausflug nach Frankreich, nach Lyon um genau zu sein. Der Salat Lyonnaise ist ein Klassiker. Es wird traditioneller Weise mit Frisee zubereitet, man kann ihn aber auch mit Ruccola zubereiten, Hauptsache der Salat ist etwas bitter.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • 100 Gramm Speck
  • 1 kleiner Bund Ruccola
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Ei
  • ein paar Tropfen Essig
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Speck würfeln und in einer Pfanne ganz langsam bräunen. Das dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Wenn der Speck schön braun ist, einen Schuss Essig dazu geben.

Wasser zum Sieden bringen. Das Ei vorsichtig in eine Tasse schlagen, dann in das siedende Wasser geben. Kurz pochieren.

Den Salat waschen und trocknen und auf dem Teller anrichten. Den Speck und die Zwiebeln darüber geben. Das pochierte Ei direkt aus dem Wasser auf den Speck geben. Etwas Pfeffern. Servieren.

Print Friendly, PDF & Email

4 Idee über “Salt Lyonnaise

  1. Véronique sagt:

    Löwenzahn passt eigentlich am besten, aber in Lyon selbst wird der Salat mittlerweile nicht selten mit Kopfsalat gemacht. Rotweinessig sollte es nach Möglichkeit sein.
    Statt Zwiebeln würde ich echte Schalotten nehmen, oder einfach Schnittlauch.
    Es ist mein Lieblings Wintersalat. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.