Rote Bete Ricottine mit Gorgonzolasauce

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Bei Robert entdeckt und sofort zum Nachkochen auserkoren. Rote Beete hatte ich ja noch welche da nur Kartoffeln hatte ich keine. Dafür aber Kartoffelpüree in pulverform. Ich suche immer etwas ausgefallene Gerichte für meine Secret Supper Veranstaltung hier in Athen. Die Ricottine gefielen mir von den Farben her gut, als ich sie gekostet hatte gefielen sie mit noch besser.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten + 60 Minuten Ruhephase

Kochzeit: 20 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 300 Gramm Rote Beete, gekocht
  • 65 Gramm Kartoffelpulver
  • 200 Gramm Ricotta
  • 4 Stück Zwieback
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 80 Gramm Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Für die Sauce:

  • 2 El Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 300 ml Milch
  • 200 Gramm Gorgonzola

Zubereitung:

Den Ricotta zum abtropfen in ein Sieb legen.

Die Rote Beete in einem Blender fein hacken. Den Zwieback und die Eier dazugeben. Mixen.

Die Masse in eine Schüssel geben und mit dem zerbröselten Ricotta und dem Kartoffelpulver vermengen. Den geriebenen Parmesan dazugeben und gut vermengen. Bei Bedarf einen Löffel Mehl untermengen. Es sollte ein fester Teig entstehen, der nicht klebt.   In den Kühlschrank stellen und ruhen lassen. Je länger desto besser.

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Das Mehl dazugeben und mit einem Schneebesen untermengen. Das Mehl anrösten. Dann unter ständigen Rühren langsam die Milch dazugeben. Den Gorgonzola in Stücken dazugeben und schmelzen lassen.

Ricottine mit einem Löffel aus dem Teig ausstechen. Für 5-6 Minuten in siedendem, nicht kochendem, Wasser garen lassen. Herausnehmen und auf der Gorgonzola Sauce servieren.

TIPP: Ich hatte die Ricottine beim ersten Versuch nicht lange genug rasten lassen. sie sind mir im Wasser zerfallen. Das Rasten ist wichtig!

Print Friendly, PDF & Email

2 Idee über “Rote Bete Ricottine mit Gorgonzolasauce

  1. Suse sagt:

    Ich hab die Nocken schon bei Robert bewundert.
    Hast du die Gorgonzolasoße eigentlich durch ein Sieb gegeben? Sie sieht so schön weiß aus und Stückchen vom Edelpilz kann man auch nicht erkennen.

  2. tobias sagt:

    @ Suse: Nein, das habe ich nicht. mein Stück Gorgonzola war recht weiss und hatte auch kaum Stückchen. Die Sauce war sehr fein und glatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.