Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Wer auf der Suche nach einem leichten, vegeratischen Essen ist, das man in 5 Minuten zubereitet hat, empfehle ich gebackene Zucchini mit Käse-Kräuterfüllung. Schneller gehts kaum und die Zucchini haben durch die Kräuter und den Parmesan viel Geschmack.

Tipp zum Kauf von Zucchini: 

Achten Sie in jedem Fall auf die Jahreszeit, wenn Sie Zucchini kaufen. Unsere Supermärkte tendieren dazu, das ganze Jahr über Zucchini anzubieten. Sogar während der Saison kommt das Gemüse von weit her. Grundsätzlich haben Zucchini von Juni bis Oktober Saison. Ausserhalb dieser Zeit sind sie wahrscheinlich mit dem LKW aus Spanien angereist. Das sollte man in jedem Fall vermeiden!

Zubereitungszeit für die gebackenen Zucchini: 5 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 große Zucchini
  • 250 Gramm Topfen (Quark)
  • 2 Eier
  • 4 EL gehackte Kräuter, gefroren
  • 6 El geriebener Parmesan
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Zucchini waschen und mit einem großen Messer halbieren. Dann mit einem Löffel aushöhlen. Dabei muss man darauf achten dass man eine möglichst gleichmäßige Aushöhlung schafft. Denn dann gart die Zucchini gleichmäßiger im Ofen.

Das Fleisch der Zucchini, das man gerade herausgekratzt hat, fein hacken. In eine Schüssel geben und mit dem Topfen, den Kräutern, den Eiernund etwas Salz und Pfeffer vermischen. Dann mit etwas Olivenöl und der Hälfte des Parmesan abschmecken. Die Füllung in den Zucchini verteilen und den restlichen Käse darüber verteilen. 20 Minuten backen.

Dazu passt blendend ein Bouquet aus Blattsalat mit Minzdressing, wer es gehaltvoller mag kann Cous Cous oder einen Basmatireis dazu machen.

Print Friendly, PDF & Email

3 Idee über “Gebackene Zucchini mit Käse-Kräuter Füllung

  1. Steven sagt:

    Oh ja das ist lecker. Hatte ich erst gestern zum Mittagessen verspeist. Sollte jeder mal ausprobiert haben. Jetzt weiß ich, wie ich es zubereiten kann, grandios! 🙂

  2. Siegfried sagt:

    Ich habe dieses Rezept am letzten WE genutzt. Wir haben gegrillt und ich hatte die Zucchini vorher in Alufolie gerollt und auf dem Grill platziert. Es ist einfach ein super Rezept auch für den Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.