Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Eine Fenchelknolle hatte ich noch übrig, wollte aber mal was völlig anders damit anfangen als sie wieder mal in einen Salat zu verwandeln oder sie in den Ofen zu schieben. Süß sollte sie verabeitet werden. Wenn man an Fenchel riecht, kann man es sich schon vorstellen, daß er auch als Süßspeise gut schmecken kann.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 20 Minuten
sehr einfaches Rezept

Zutaten:

  • 1 ne Fenchelknolle
  • 1ne Tasse Mehl
  • 2 Eier
  • 1 ne Tasse Zucker
  • Backpulver
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Zimt
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Den Fenchel waschen und würfeln. Die Hälfte des Zuckers in einem topf karamelisieren, mit etwas Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Den Fenchel 10 Minuten darin kochen. Herausnehmen abtropfen lassen.

Das Mehl mit dem Ei und etwas Olivenöl mischen. Den Zucker, das Salz, deb Zimt und das Backpulver dazugeben und gut vermengen.

Den Fenchel dazu. Alles gut vermeng und in eingefettete Förmchen geben. 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Print Friendly, PDF & Email

3 Idee über “Fenchelkuchen

  1. Pingback: Lachs in Dampf gegart mit Winter Taboulet und Orangen Sauce › tobias kocht!

  2. Verena sagt:

    Hi Tobi,
    der Fenchelkuchen schmeckt echt klasse. Ich muss leider sagen, dass ich es echt nicht mag, viel Text zu lesen und nun wollte ich mir mal ein paar leckere, aber schnelle Gerichte heraussuchen und würde mir lieber solche animierten Filme anschauen. Vielleicht kannst du ja einen Animationsfilm erstellen lassen und diese denn publizieren. Kannst du ja schon auf YouTube machen, dann würden deine Videos und dein Blog ja nochmal mehr Reichweite bekommen.

    Danke für die Rezepte

    Veri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.