Zitronencreme – Κρέμα λεμονιού

Zitronencreme2 1 von 1 Zitronencreme – Κρέμα λεμονιού

Die Menge der Zitronen die sicher dieser Tage auf griechischen Bäumen befinden lädt dazu ein die Zitronen vielfältigst zu verwenden. Die Marmelade war ja schon dran und so ist es diesmal ein Dessert geworden. Die Zitronencreme geht ganz einfach, man braucht allerdings ein wenig Geduld. Von der Herstellung her ist es ein Lemon curd.

Ich schreibe hier das Grundrezept, man kann die Creme mit Vodka, geschlagener Sahne oder Vanilleeis servieren.

ERGÄNZUNG vom 06.02.2011: Ich habe das Rezept nochmals wiederholt und finde es noch besser wenn man 100 ml Wasser mehr verwendet und zusätzlich 150 ml geschlagene Sahne unter die leicht abgekühlte Creme zieht. Dann erst in den Kühlschrank stellen!

Vorbereitungszeit: 3 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten + einige Stunden kalt stellen

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 4 Bio Zitronen
  • 4 Bio Freilandeier
  • 1 El Maisstärke
  • 200 Gramm Zucker
  • 200 ml Wasser

Zubereitung:

Zitronen schmecken immer etwas unterschiedlich, sind auch unterschiedlich sauer. Deshalb muss man die Menge der Zitronen durch abschmecken anpassen.

Eine Zitronen abreiben und den Abrieb mit den Eiern cremig rühren.

Den Saft von 3 Zitronen mit dem Wasser, dem Zucker und dem Maismehl gut quirlen. Samt den Eiern in einen Topf geben und ganz langsam und unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze erwärmen. Nach 10 bis 15 Minuten wird die Flüssigkeit zu einer dicken Masse. Diese unter ständigem rühren etwa 3 Minuten köcheln lassen. Dann kann die Creme in Förmchen oder Gläser gefüllt werden. Nach einigen Stunden im Kühlschrank mit etwas Zitronenabrieb dekorieren.

pf button both Zitronencreme – Κρέμα λεμονιού

4 Gedanken zu „Zitronencreme – Κρέμα λεμονιού“

  1. Das klingt nach einem erfrischenden Dessert. Wie meinst Du das “mit Vodka servieren”? Mit einem Shot Vodka genießen oder kann man den auch mitverarbeiten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: