Mediterrane Küche für jeden Tag

Wiener Schnitzel – ein einfaches Rezept!

Sep 27th, 2011 | von | Kategorie: Kochrezepte, Kochrezepte aus Österreich

Wiener Schnitzel 1 Wiener Schnitzel   ein einfaches Rezept!Das Wiener Schnitzel – ein Klassiker aus Österreich

Ein Klassiker der österreichischen Küche ist das Wiener Schnitzel. Das bekommt man überall in Österreich serviert, sogar beim Chinesen. Im Idealfall ist es vom Kalb und in Butterschmalz herausgebacken so wie hier.

Geschichtlich betrachtet hat das Wiener Schnitzel einen weiten Weg hinter sich. Als “costoletta alla milanese” findet man das panierte Kotelett in Mailand des 15. und 16. Jahrhunderts. Es kam erst 1848 durch Feldmarschall Radetzky an den wiener Hof. Radetzky hatte das Schnitzel bei seiner Stazionierung in Oberitalien entdeckt und war begeistert. Der Feldmarschall importierte zwar das “costoletta alla milanese”, die Wiener tauschten aber sehr bald das Kotelett gegen Kalbsnuss aus.

Historiker behaupten die Italiener haben das Rezept aber auch nur von den Spaniern, die eine andalusisches Schnitzel zubereiten. Diese wiederum habe es von den Mauren und die haben es von Juden aus Byzanz. Sie merken schon: doch wieder griechische Küche!


Orginal Wiener Schnitzel – ein einfaches Rezept!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 6 Schnitzel:

    • 6 Schnitzel von der Kalbsnuss
    • 2 Eier
    • 6 EL Semmelbrösel
    • 4 El Mehl
    • 400 Gramm Butterschmalz
    • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Lassen Sie sich vom Metzger Ihres Vertrauens dünne Schnitzel schneiden. Diese werden gewaschen und abgetupft. Dann in Klarsichtfolie geschlagen und mit einem kleinen Topf mit Stil oder einer Pfanne plattiert. Dabei schlägt man mit der flachen Topfunterseite zwei bis drei mal auf das Schnitzel. Nicht öfters. Ziel der Akton ist es, ein gleichmäßig flaches Schnitzel zu bekommen ohne die Fasern zu zerstören.

Das Mehl, die Semmelbrösen und das Ei in jeweils einen tiefen Teller geben. Das Ei verrühren.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. 180 Grad sind ideal zum backen der Schnitzel.

Die Schnitzel salzen und pfeffern. Kurz in Mehl wenden. Dann durch das geschlagene Ei ziehen und in den Teller mit den Bröseln legen. Von beiden Seiten gut mit Bröseln bedecken. Nur leicht andrücken!

Die Schnitzel einzeln in der Pfanne herausbacken. Die Pfanne dabei etwas schwenken damit das heiße Schmalz auch auf die Oberseite des Schnitzel gelangt. NAch drtei Minuten das Schnitzel wenden und weitere drei Minuten backen.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen bei 80 Grad warm stellen bis die restlichen Schnitzel zubereitet wurden.

Dazu serviert wird: ein Stück Zitrone, Kartoffelsalat oder Kopfsalat oder Gurkensalat

Schnitzel bei den Kollegen:

Hüttenhilfe
Das gibt es dort auch mit Spargel
Genussmousse
Seriouseats
Simply Recipes

 

Wiener Schnitzel essen in Wien!

Wo könnte man besser Wiener Schnitzel essen als in Wien? Deshalb habe ich euch hier Gastätten und Lokale in Wien gelistet die für Ihre Wiener Schnitzel berühmt sind:

Fieglmüller

Plachutta

 

 

 

 

 

pf button both Wiener Schnitzel   ein einfaches Rezept!
Tags:

2 Kommentare zu “Wiener Schnitzel – ein einfaches Rezept!”

  1. Rosa sagt:

    Those look really good!

    Cheers,

    Rosa

  2. Hans sagt:

    ich liebe wiener schnitzel. das ist einfach immer wieder lecker. ich gebe beim ei immer noch einen schuss sahne dazu. das macht die fertige panade noch leckerer, wie ich finde.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: