Oktopusrisotto

Oktopusrisotto Oktopusrisotto

Da haben wir ihn wieder, den Oktopus. Diesmal habe ich ihn in ein Risotto verwandelt. Auch das kann ich als Zubereitung für den Oktopus nur empfehlen. Heben Sie beim Kochen des Oktopus das Kochwasser auf, es eignet sich sehr gut das Risotto auf zugießen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 350 Gramm Oktopus
  • eine Tasse Risottoreis
  • eine kleine rote Zwiebel
  • ein Glas Wein
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Petersilie
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Oktopus zerteilen und in einem kleinen Topf auf kleiner Flamme köcheln lassen. Das dauert etwa 20 bis 30 Minuten. Geben Sie kein Wasser beim Kochen hinzu, der Oktopus gart am besten im eigenen Saft.

Den Oktopus herausnehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne glasig werden lassen. Den Reis dazugeben. Kurz anbraten. Dann mit dem Weisswein ablöschen. Eine halbe Tasse Wasser und eine halbe Tasse vom Oktopus-Sud dazugeben. Kurz umrühren und dann auf kleiner Flamme für 15 Minuten köcheln lassen. gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Oktopus-Sud oder Wasser dazugeben. Der Oktopus-Sud ist salzhaltig. Er kann ihnen das Risotto also versalzen. gehen Sie vorsichtig damit um.

In der Zwischenzeit den Oktopus in Ringe schneiden. Petersilie hacken. Beides ins fertige Risotto geben und gut unter mischen .Mit Pfeffer abschmecken.

pf button both Oktopusrisotto

4 Gedanken zu „Oktopusrisotto“

  1. Bisher kochte ich Oktopus immer in einem Topf voller Wasser, beim nächsten Mal muss ich unbedingt Deine Garmethode ausprobieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: