Mediterrane Küche für jeden Tag

Persischer Kamut und Karotten Eintopf

Feb 11th, 2013 | von | Kategorie: Kochrezepte

2013-02-04

Man kann den Kamut auch durch Linsen ersetzten, ich war aber auf der Suche nach einem Gericht mit etwas Substanz. Zudem stammt das Kamut Korn aus Gegend des fruchtbaren Halbmondes. Kamut kocht bei weitem nicht so weich wie Reis, man darf also nicht erschrecken wenn der Kamut nach 30 Minuten Kochzeit noch sehr al dente ist. Typisch für die persische Küche sind die Gewürze aber auch die Verwendung von Granatapfelsirup.

Ich verwende Bio-Karotten, deshalb schäle ich diese auch nicht.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4 Stück

  • 2-3 große Karotten
  • 1 Tasse Kamut
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Koriander
  • 1 Messerspitze Chilli
  • 1 TL Tumerik Pulver
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Karotten gut waschen. Dann in große Stücke schneiden. Schneidet man die Karotten zu klein, werden diese zu weich. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.

Zeitgleich die Gewürze in einem Mörser fein malen und zu den Karotten geben. Kurz anbraten dann den gewaschenen Kamut und die Suppe zugeben.

Mit dem Deckel zudecken und auf kleiner Flamme für 30 Minuten kochen lassen. Mit Granatapfelsirup, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Print Friendly

Ein Kommentar zu “Persischer Kamut und Karotten Eintopf”

  1. Sascha sagt:

    Das ist wirklich ein klasse Rezept. Ich habe es ausprobiert. Leider habe ich die Karotten in zu kleine Stücke geschnitten. Bei der Kochzeit haben meine Möhrchen das einfach nicht mitgemacht, die hat kein bisschen „knack“ mehr. Vielleicht gelingt es mir ja beim nächsten Mal etwas besser. trotzdem aber, Hut ab, gutes rezept.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: