Mediterrane Küche für jeden Tag

Roundup und voting 10 mediterraner Kochevent – Slovenien

Aug 13th, 2010 | von | Kategorie: Blogevents

Slovenien war das Thema des vergangenen Events. Es war nicht einfach hierzu etwas zu finden umso mehr freue ich mich über die eingegangenen Rezepte. Wieder geht es darum einen Gewinner zu ermitteln. Da wir nur 5 Teilnehmer haben kann man diesmal nur eine Stimme abgeben und nicht 3 wie üblich.

Hier sind die Teilnehmer:

Wir beginnen die Liste der Gerichte mit einem Frühstück. Eingereicht wurde das von Schnick Schnack Schnuck. Es besteht aus israelicher Pita und Schakschuka. Ein herzhaftes Frühstück würde ich sagen.
Herzhaft geht es auch weiter und zwar mir gosa gebratenem Lamm mit Granatapfel und Linsen. Der Edekaner hat dieses Gericht zubereitet, es findet sich aber auch ein Witz im Post. Noch ein Grund sich das Rezept mal anzusehen.
Highfoodality heißt der erste Newcomer dieses Events. Das Gericht gefillte Fisch sieht vorzüglich aus und liest sich auch so. Dazu gibt es Kartoffeln, alles in allem ein Schmaus.
Avocado-Orangensalat mit Granatapfelkernen heißt das Gericht des zweiten Newcomer. Der Blog heißt Kochbuch für Max und Moritz und wird von Margit geschrieben. Margit hat gleich zwei Rezepte eingereicht.
Ihr zweites Rezept lautet Truthahnrolle gefüllt mit Trockenfrüchten, roten Zwiebeln und allerlei Gewürzen, geschmort in Rotwein und ist Bestandteil der Sephardischen Küche. Wieder was dazu gelernt, danke schön.
Jutta ist auch mit von der Partie, sie hat diesmal was gebacken. Und zwar einen umwerfend aussehenden Challah . Das Gebäck hat Jutta gut geschmeckt, kein wunder so wie das aussieht.
Latkes, also eine Art Kartoffelpuffer, mit Lauch und Sellerie verfeinert gibt es bei Robert zu bestaunen. Robert hat genug von Gewinnspielen und möchte lieber außer Konkurrenz mitmachen, deshalb ist er auch im Voting nicht zu finden. Der Wunsch wird natürlich respektiert, das Rezept solltet ihr in jedem Fall lesen.
Little Jamie, ist der 3te Newcomer. Sie hat Shakshuka zubereitet, eine ordentlich gewürzte Tomaten und Eier Speise. Ob es das Gericht zum Frühstüg gab so wie bei Schnick Schnack Schnuck geht nicht aus dem Post hervor.
Challah nummer 2 gibt es im kullinarischen Wunderland zu entdecken. Nicht minder attraktiv als der von Jutta! Alice erklärt uns auch ein bisschen was zum Hintergrund des Gebäcks.
Auch Ruby ist wieder mit dabei. Diesmal mit süßsauren Fleischbällchen in einer interessanten Sauce. Sogar Rosinen sind mit dabei!
Was Blintzen sind wird einem bei Lunch for one erklärt. Dort gibt es diese nämlich mit Ahornsirup und Ricotta Füllung, was wirklich gut klingt. Dazu bekommt man eine recht ausführliche Anleitung in Bildern.
Ein sehr saftiges Stückchen Huhn hat Petra gekocht. Und zwar in einer Senf, Orangen, Honig Sauce. Eine Kombination die sie und wärmstens ans Herz legt.

Abstimmung:

[poll id=“10″]

Print Friendly
Tags:

2 Kommentare zu “Roundup und voting 10 mediterraner Kochevent – Slovenien”

  1. Alice sagt:

    Meine Stimme geht an die Bleder Cremeschnitten, da ich diese auch versucht habe, aber das Rezept das ich hatte war irgendwie merkwürdig, oder es wurde mir falsch übersetzt 🙂 und das Ergebnis war eine Katastrophe. Umso mehr freue ich mich jetzt das es ein gscheites Rezept dafür gibt. Danke Seelensturm 🙂

  2. F_A sagt:

    @Alice: Welches Rezept hattest Du? Ich hatte zuerst ein amerikanisches versucht. Da stimmte aber die Menge Stärke nicht oder die Stärke, die er verwendet hat, verhielt sich anders. Jedenfalls war der Pudding bei mir eher eine Suppe. Dann hab ich ein paar Sachen geändert und es nochmal versucht.
    Und danke für die Stimme! 😀

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: