Zucchini und Joghurt Suppe

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese sommerliche Suppe kann man lauwarm servieren. Die Minze macht sie frisch und das Joghurt gibt ihr ein wenig Säure. An warmen Tagen kann sie durchaus als ganze Mahlzeit dienen, vor allem am Mittag.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • 1 Kilo Zucchini
  • 250 Gramm griechischer Joghurt
  • 1 Eigelb
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • etwas Butter
  • etwas Olivenöl
  • ein Esslöffel Maismehl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Minze, gehackt
  • etwas Chili
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und in große Würfel schneiden. Dann die Zucchini in den Suppentopf geben und mit etwas Olivenöl anbraten. Den gehackten Knoblauch und die Hälfte der Minze dazugeben und alles etwa 30 Minuten bei wenig Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Butter in einem kleinen Töpfchen bei so wenig Hitze wie möglich schmelzen. Diese sollte langsam bräunen. Wenn der weiße Schaum langsam braun wird, die Butter bei Seite stellen. Sie hat nun den nussigen Geschmack den wie später brauchen.

Das Joghurt mit dem Eigelb und den Maismehl in einer Schüssel verrühren. Langsam die kalte Suppe dazugeben und gut verrühren.

Wenn die Zucchini weich sind kann man diese mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Ich zerstampfe nicht alle um der Suppe Textur zu geben.

Nun langsam die Suppe und Joghurt Mischung dazugeben und rühren. Die restliche Minze dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Die Suppe wird während des Rührens schön dick.

Auf den Tellern anrichten und ein bisschen Butter darüber träufeln. Mit Chili und Minze dekorieren.

Print Friendly, PDF & Email

7 Idee über “Zucchini und Joghurt Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.