Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Nicht nur die Schreibweise unterscheidet sich bei diesem Gericht vielerorts, auch die Zutaten variieren. Ich habe eine Variation mit Kuskus zubereitet, man findet Taboulet aber auch mit Bulgur. Tabouleh oder Tabbouleh, Tabouli, تبولة‎; geschrieben kommt aus dem östlichen Mittlemeerraum. Er wird oft als Vorspeise aber auch als Beilage gereicht. Der Salat schmeckt äußerst frisch und ist sehr nahrhaft.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • eine Tasse Kuskus
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • eine große Tasse voll gehackter Petersilie
  • eine große Tasse voll gehackter Minze
  • 2 große Tomaten
  • 4 kleine Frühlingszwiebeln
  • eine halbe Gurke
  • Saft von 2 Zitronen
  • Kumin, etwas Zimt, etwas Zucker
  • etwas Butter
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Petersilie und die Minze fein hacken.

250 ml Wasser erhitzen, einen halben Suppenwürfel darin auflösen und mit der Tasse Kuskus in einem Topf quellen lassen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben.

Die Gurke schälen, entkernen und würfeln. Die Tomaten fein würfeln. Beides zum Kuskus geben und vermengen. Auch die Minze und Petersilie gut mit dem Kuskus vermengen.

In einem Schälchen den Zitronensaft mit dem Zucker, Salz, Pfeffer, dem Löffel Kumin und der Prise Zimt verrühren. Die Butter schmelzen und dazugeben. Etwas Olivenöl dazugeben und gut vermengen. Das Dressing mit dem Salat vermischen und servieren.

Print Friendly, PDF & Email

5 Idee über “Taboulet – Tabouleh – تبولة‎

  1. Pingback: Tweets that mention Taboulet – Tabouleh – تبولة‎ » Kuskus, Minze, Petersilie, Gurke, Tasse, Hand » tobias kocht! -- Topsy.com

  2. Katrin sagt:

    Ich liebe dieses leichte, frische Sommeressen!!!

    Bin schon seit einiger Zeit stiller Leser hier, heute musste ich mich nun endlich mal outen.

    LG Katrin

  3. Pingback: Gourmet-Volksküche #6 « Tee&Mixtapes

  4. Julia sagt:

    Taboulet ist ein Gricht, das ich auch sehr gerne habe. Ich werde Dein Rezept mal ausprobieren. 🙂 Hab es immer minimal anders gemacht als du. Bspw. mit Limetten und mit Bulgur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.