Rote Paprika Suppe mit Oliven und Joghurt

Wer den Geschmack von gegrillter Paprika liebt ist mit diesem Rezept bestens bedient. Eine schmackhafte, mediterrane Suppe mit intensiven Geschmacksnoten. Ich habe diese Suppe letztlich mehrfach meinen Gästen serviert und alle waren hell auf begeisterst.

Vorbereitungszeit: 35 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • 4-6 rote Paprika
  • 2 Tomaten, gehäutet
  • 1ne rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Rosmarin
  • eine unbehandelte Zitrone
  • etwas griechischen Joghurt
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

In einem kleinen Topf Wasser zum kochen bringen und die Tomaten kurz blanchieren. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und abziehen.

Die Paprika im Ofen bei Umluft und Grill 20 Minuten backen. Gelegentlich wenden. Die Paprika sollten von allen Seiten Blasen geworfen haben. Dann herausnehmen und in eine Schüssel geben. Diese mit Klarsichtfolie abdecken und die Paprika abkühlen lassen.

Die Zwiebel schälen und hacken. In einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Den Knoblauch schälen und dazu geben. Etwas Rosmarin dazugeben und mit braten.

Die Paprika häuten und in den Topf geben. Die Tomaten würfeln und ebenfalls in den Topf geben. Kurz mit braten. Mit etwa einem Liter Wasser aufgießen und 10 Minuten kochen lassen.

Die Zitrone gut waschen und ein paar Streifen der schale mit einem Sparschäler abschälen.

Die Suppe im Mixer mit einigen Stückchen Zitronenschale pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Oliven entkernen und fein hacken. Die Suppe mit den gehackten Oliven und einem Löffel Joghurt servieren.

Print Friendly, PDF & Email

6 Idee über “Rote Paprika Suppe mit Oliven und Joghurt

  1. tobias sagt:

    @Sandra: Sag mal, Sandra, kannst du deinen Blog auch so einstellen, daß man sich nicht registrieren muß um einen Kommentar zu hinterlassen. Einfach nur mit Name und URL…geht das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.