Mousse aux Chocolat mit Granatapfelsirup

MOUSSE AUX CHOCOLAT
Unsere Bewertungen
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Der leicht säuerlich, herbe Granatapfelsirup ist der ideale Begleiter für die Mousse aux Chocolat. Beides ist sehr schnell gemacht und auf wenige Zutaten reduziert. Voraussetzung für die Mousse aux chocolat sind ganz frische Bio Eier.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 6 Personen

  • 350 Gramm Zartbitterschokolade
  • 50 Gramm Staubzucker
  • 8 Eier
  • 1 Granatapfel
  • 6 EL Gelierzucker

Zubereitung:

Die Zartbitterschokolade in einer beschichteten Pfanne mit etwas Wasser zum schmelzen bringen. Das sollte langsam geschehen.
Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Staubzucker in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen cremig rühren.

Dann das Eiweiß steif schlagen und bei Seite stellen.

Für den Granatapfelsirup müssen die Kerne des Granatapfels mit ein bisschen Wasser aufgekocht werden. Während es köchelt kann man die Kerne mit einer Gabel zerdrücken. Dann gibt man den Gelierzucker dazu und kocht die Flüssigkeit ein paar Minuten ein. Danach wird diese durch ein feines Sieb gegossen.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist nehmen Sie diese vom Herd un lassen Sie sie ein paar Minuten abkühlen. Gießen Sie die Schokolade dann langsam zum Eigelb und vermischen Sie dies. Zum Schluss wird das Eiweiß löffelweise untergehoben.
Dann stellen Sie das Mousse aux Chocolat für ein paar Stunden kalt.

Servieren Sie die Mousse mit dem Sirup und ein paar Granatäpfeln zur Dekoration.

Print Friendly, PDF & Email

29 Idee über “Mousse aux Chocolat mit Granatapfelsirup

  1. Tanja sagt:

    Da ich nicht so ein Fan von Zartbitterschokolade bin, habe ich Dein Rezept mit Vollmichschokolade ausprobiert. Schmeckt zum Granatapfelsirup wirklich klasse.

  2. Anita sagt:

    Gestern habe ich diese Mousse ausprobiert und die war lecker. Meine Kinder waren total begeistert. Die ganze Familie mag Granatapfel, ich bin froh, das ich dieses Rezept gefunden habe. Also vielen Dank, dass Du es mit uns geteilt hast!
    Lg
    Anita

  3. Noack sagt:

    Danke für den Tipp Tobi. Vielen Dank auch von meiner Freundin, die als „Versuchskaninchen“ herhalten musste. Mach weiter so. Liebe Grüße, aus Nürnberg.

  4. watata sagt:

    Ich liebe Mousse au Chocolat und im Sommer esse ich sehr gerne auch den ein oder anderen Granatapfel… Jetzt werde ich mal diese super Mischung ausprobieren – meine Freundin wird sich sicher freuen, sie kann auch nichts Süßem widerstehen 😉

  5. Fynn sagt:

    Das sieht wirklich sehr lecker aus und scheint auch recht schnell zu gehen. Vielleicht genau das richtige Dessert für Weihnachten. Steht ab sofort jedenfalls in der engeren Auswahl 🙂 Vielen Dank!

  6. christian sagt:

    Sehr gute Idee, das zu Weihnachten zu machen. So kann man seine Liebsten beeindrucken mit einem feinen Dessert. Überhaupt gefält mir bittere Schokolade mit Obst außerordentlich gut. Granatapfel hatte ich allerdings noch nie mit Schoko.

  7. Mannheimer sagt:

    Wie gemein! Der Frühling steht vor der Tür und ich finde dieses Rezept. Wird wohl doch nichts mit der Strandfigur dieses Jahr 🙂
    Aber im Ernst: Vielen Dank Tobias, sieht toll aus. Das wird am Wochenende direkt mal ausprobiert.

  8. Marc sagt:

    So sehr ich auch ein Gesundheitsfreak bin, bei Mousse au Chocolate kann ich mich nicht halten. Diese Konsistenz und dieser Geschmack, einfach herrlich.

  9. Belgian Chocofan sagt:

    Das sieht ja unwiderstehlich lecker aus! Da läuft bei mir das Wasser im Mund zusammen,
    Ich hatte die kreative Idee aus leckerer belgischer Schokolade meine Mousse au Chocolat herzustellen , ich habe dieses Fondue verwendet https://www.planetechocolat.com/de/schokoladen-fondue/218-dunkle-schokolade-fondue-.html?search_query=fondue&results=8, vielleicht hat ja jemand weiteres großes Interesse daran so eine Köstlichkeit auf diesem Wege herzustellen!

  10. Steffen sagt:

    Hallo Tobias,
    danke für das klasse Rezept! Eigentlich mag ich keinen Granatapfel und konnte mich nie richtig damit anfreunden. Auf die Art und Weise, wie du ihn zubereitest, schmeckt er aber in Kombination mit dem Mousse aux Chocolat köstlich. Daher werde ich mich künftig mehr an Granatäpfel rantrauen.

    Liebe Grüße,
    Steffen von https://frankierstar.de

  11. Janine Meyer sagt:

    Hey, das Rezept sieht echt super aus. War immer der Meinung Mousse aux Chocolat kann man nicht selber machen – sowas gibt es nur im Restaurant .. haha. Wird auf jeden Fall morgen nachgekocht.

    hoffe es kommt bald mal was neues. Finde deine Seite super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.