Linsensuppe mit Feta

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Daß an eine Linsensuppe Feta Käse gehört braucht man in Griechenland niemandem zu erzählen. Ich bezweifle, daß Linsensuppe ohne Feta überhaupt serviert würde. Die Säure des Fetas passt gut zur Suppe und gibt dem Ganzen einen frischen Geschmack.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 400 Gramm Linsen gekocht
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Hand voll Cherry Tomaten
  • Abrieb und Saft einer halen Zitrone
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • etwas Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Scheibe Fetakäse
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Die Zwiebel fein würfeln. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Beides in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Nach 5 Minuten den gehackten Knoblauch und die gewürfelte Paprika dazu geben.

Dann mit der Brühe aufgießen. Das Lorbeerblatt, den Oregano, den Kreuzkümmel und die Linsen dazu geben und etwa 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Ich habe diesmal Dosenlinsen verwendet. Die schmeckten recht ordentlich.

Zum Schluss mit dem Abrieb der Zitronenschale, etwas Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren etwas Feta darüber bröseln und die halbierten Tomaten dazu geben.

Da die Suppe ohne das Lorbeerblatt kaum so gut schmecken würde wie mit passt die ganz hervorragend zum aktuellen Blogevent des Gärtnerblog.
Garten-Koch-Event Januar 2011: Lorbeer [31.01.2011]

Print Friendly, PDF & Email

9 Idee über “Linsensuppe mit Feta

  1. Sus sagt:

    Gibt es überhaupt ein Gericht in Griechenland, welches nicht mit Feta serviert wird? Wahrscheinlich kann man dort schon froh sein, seinen Kaffee ohne Feta zu bekommen. 😀

    Die Suppe klingt aber nicht uninteressant, auch Linsen mit Kreuzkümmel hatte ich noch nicht.

    Liebe Grüße, Sus

  2. Claudia sagt:

    Mega-lecker!
    Ich habe noch einen kleinen Schuss Essig dazugegeben, das mögen wir generell bei Linsensuppe gern. Der Kreuzkümmel gibt einen herrlichen Geschmack.

  3. Pingback: Linseneintopf wie ihn meine Mutter gemacht hat › tobias kocht!

  4. Pingback: Mein liebster Linseneintopf mit roten Linsen, Möhren und Kartoffeln › tobias kocht!

  5. Pingback: Linsensuppe nach Art des Hauses › tobias kocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.