Kapern in Essig eingelegt

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Dieses kleine Experiment in Haltbarmachung ergab sich aus der Tatsache, daß die Kapern wie wild im Garten wuchern. Es ist zwar schon recht spät im Jahr und die kleinen Knospen und zarten Blätter sind schon groß und kräftig geworden, aber auch große Kapern können gut schmecken.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • Kapern
  • Essig, weiss
  • Lorbeerblätter

Zubereitung:

Die Kapern gut waschen. Die Einmachgläser auskochen.

Essig und Wasser zu gleichen Teilen mischen und in einem Topf kurz aufkochen lassen. Die Kapern dazugeben. Die Kapern und die Flüssigkeit in Gläser abfüllen. Ein Lorbeerblatt dazugeben. Gut verschliessen und mindestens 10 Tage stehen lassen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Idee über “Kapern in Essig eingelegt

  1. Heiko sagt:

    Kapern aus dem eigenen Garten ist schon eine tolle Sache.
    Ich wusste nicht das die Pflanzen auch bei uns gedeihen, oder wohnt der Autor etwa in südlichen Gefilden?

    Ich liebe ja schon selbst eingelegte Gurken, wenn das mit selbstgeernteten Kapern auch gehen sollte… *wasser im mund zusammenlauf* 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.