Curry Pfannkuchen mit Gemüse und Hüttenkäse

Curry Pfannkuchen mit Gemüse-1
Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Pikante Pfannkuchen sind schnell zubereitet und man kann sie sehr vielfältig füllen. Hier ein vegetarisches Pfannkuchen Rezept mit einer Füllung aus Gemüse und Hüttelkäse. Im Sommer empfiehlt sich auch frisches Gemüse, aber im Winter ist es besser auf Tiefkühlgemüse auszuweichen als Gemüse zu verwenden, dass von weit her importiert wurde. Ich verwende pikante Pfannkuchen oft auch zur Resteverwertung und erfinde einfach spontan Füllungen die gut dazu passen. Pfannkuchen an sich sind zudem wirklich günstig wie man auch in diesem Kostenvergleich sieht.

Zubereitungszeit für pikante Pfannkuchen: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4-6 Pfannkuchen:

  • 2 Eier
  • 4-6 El Mehl – Griffig
  • 1 Tasse Milch
  • 200 Gramm Hüttenkäse
  • 400 Gramm TK Gemüse, gemischt
  • 1/2 TL Curry Pulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Sumach
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Eier aufschlagen und mit der Hälfte der Milch in einer großen Schüssel verquirlen. Dann langsam das Mehl und das Curry Pulver zugeben und gut verrühren verrühren. Dabei muss man darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.

Die verbleibende Milch mit dem Mehl abwechselnd zu den Eiern geben und mit dem Schneebesen vermischen.


Jetzt das Tiefkühlgemüse mit etwas Wasser in einem Topf erhitzen und zugedeckt einige Minuten ziehen lassen. Man kann es alternative auch in einer Pfanne bei geinger Hitze auftauen und kurz anbraten. Mit Sumach, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Auch hier ist der Kreativität keine grenzen gesetzt. 

Jetzt kann man sich an die Pfannkuchen machen: 
Eine Pfanne erhitzen und etwas Ol hineingeben. Etwas vom Pfannkuchen Teig in die Pfanne geben und diesen gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Nach 2 bis 3 Minuten den Pfannkuchen wenden. Weitere 2 Minuten anbraten. Wenn er braune stellen zeigt ist er fertig. Man kann ihn heraus nehmen. Das Gemüse auf den flach ausgelegten Pfannkuchen geben. Ein bis zwei Löffel Hüttenkäse dazu. Nun den Pfannkuchen mit dem Gemüse einrollen und noch warm servieren.

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Print Friendly, PDF & Email

17 Idee über “Curry Pfannkuchen mit Gemüse und Hüttenkäse

  1. Daniel sagt:

    Mit dem Einkaufen ist es glaub wie mit dem Besuchen von Koch-Blogs: niemals tun, wenn man hunger hat. Das sieht sowohl auf Bild als auch im Text super aus, doch ist es vorerst so weit weg.

  2. eibauer sagt:

    Hatte es gestern nachgekocht…nur 1 TL Kreuzkümmel gemörsert und es war im Ergebnis doch sehr Kreuzkümmellastig geworden..war hier was Falsch bei mir?
    HBG eibauer

  3. Janna Beurer sagt:

    Ich finde schon lange das Curry fast überall rein passt, aber in Pfannkuchen … darauf wäre ich nie gekommen. Muss ich ausprobieren sobald mein Low Carb Monat vorbei ist.

  4. Sigrid sagt:

    Sag mal sind das eigentlich deine eigenen Rezepte die du hier kochst und veröffentlichst? Falls ja solltest du wirklich über ein eigenes Kochbuch nachdenken. Damit könntest du sicher gutes Geld verdienen.

    Mir jedenfalls hat bisher jedes deiner Gerichte geschmeckt, welches ich nachgekocht habe. Muss mich an dieser Stelle auch Janna Beurer anschliessen, Curry im Pfannkuchen wäre für mich bislang ein nogo gewesen aber nachdem wir vorhin dieses Gericht gefuttert haben muss ich sagen: Es passt wie der Pfannkuchen auf den Teller. Sehr lecker!

  5. Kaufland sagt:

    Hamm, das klingt ja lecker. Das wäre mal eine Möglichkeit bei einem Date so was zu zaubern. Aber vorher werde ich das Mal üben. Ich hätte aber noch eine Frage. Welchen Hüttenkäse verwendest du genau? Der Käse macht bestimmt sehr viel aus, wenn es um den Geschmack geht.
    Liebe Grüße aus dem Kaufland.

  6. Thomas sagt:

    Ich esse immer wieder gerne Pfannkuchen und mache mir hin und wieder auch immer wieder die Mühe eigene Pfannkuchen zu machen. Früher kannte ich auch nur die „süßen“ Varianten, heute mache ich immer häufiger herzhafte Pfannkuchen mit zb Hackfleischfüllung

  7. Holger sagt:

    Hi,

    das klingt ja sehr lecker. Ich koche furchtbar gerne, sofern es die Zeit zulässt – täglich.

    Frisches selbstgemachtes Essen ist einfach unschlagbar. Dabei ist für mich das Zubereiten mindestens genauso wichtig wie das eigentliche Essen selbst.

    Die Idee Pfannkuchen mit herzhaften Füllungen zuzubereiten finde ich richtig gut. Der gute alte Pfannkuchen ist bei mir über die Jahre wohl ein wenig ins Abseits geraten, wird jetzt aber wieder zu neuem Glanze erstrahlen.

    Bin echt gespannt wie´s schmeckt und da ich schon Morgen wieder mit Kochen dran bin, kann ich Dein Rezept gleich mal ausprobieren.

    Danke für das leckere Rezept&
    liebe Grüße aus Berlin

  8. Steffi sagt:

    Hallo, mein kleiner isst total gerne Pfannenkuchen mit Nutella. Aber dieses Rezept hat ihm total gefallen. Nun hat er ein neues Lieblingsessen.

    Alles Liebe Steffi^

  9. ticketi2000 sagt:

    Ich wollte mich für dieses tolle Rezept bedanken. Wir haben es nachgekocht und alle waren begeistert. Werde mir gleich ein weiteres rezept von dir aussuchen und nach kochen. Liebe Grüße aus dem schönen Saarland
    Ju

  10. Frauke sagt:

    Hi, dein Pfannkuchenrezept für die Pfannkuchen mit Gemüse ist klasse, die haben mir sehr gut geschmäckt 😀 Vielen danl für den Artikel. Lg. Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.