Avocado-Dressing

Avocado dressing
Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Ein leichte, sommerliches Salat Dressing, für alle die gerne cremige Dressings mögen und auf Joghurt oder Sahne im Dressing verzichten möchten. Das Avocadodressing ist schnell gemacht und passt zu allem Grünen, auch Gemüsen. Der perfekte Weg ein veganes Dressing herzustellen, das wunderbar cremig ist. 

Kaufhinweis zu Avocados: 

So beliebt und gesund Avocados sind, muss man ganz klar sagen, dass sie eine schlechte Ökobilanz haben. Avocados kommen oft aus zentral und Südamerika und haben enorm lange Transportwege bis zu uns. 

Zudem benötigt eine Kilo Avocados ca. 2000 Liter Wasser um zu wachsen und zu reifen. Das Wasser wird regional aus Flüssen entzogen und fehlt zum Trinken. Zudem wird in diesen Regionen auch oft Rodung für den Anbau von Avocados betrieben. 

Daher ganz wichtig: 

  1. möglichst „nahe“ gewachsene Avocados kaufen. Beispielsweise ist Kreta ein großer Avicadoproduzent und befindet sich in der EU. Abstand nehmen von Avocados aus Peru und anderen Ländern Südamerikas. 
  2. Avocados bewusst genießen, dafür nicht zu oft. 
  3. Wenn man den Kern in den Avocados nach dem Aufschneiden belässt, dann werden diese nicht braun. Somit reduziert man Lebensmittelabfälle.

Zubereitungszeit für das Avocado Dressing: 10 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Avocado
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer
  • 6 El Olivenöl

Zubereitung:

Die Avocado mit Salz und Pfeffer in einem Mörser zerreiben. Dann den Essig dazu geben und gut vermischen. Mit dem Olivenöl verrühren bis eine glatte Sauce entsteht. Das Dressing serviere ich mit gedünsteten Gemüsen oder Salat. Man kann Gemüse darin auch wunderbar marinieren. Dabei denke ich ganz besonders an Broccoli, Zucchini, Kartoffeln und Karotten. Die Gemüse kann man im Dampfgarer oder Dampfaufsatz al dente garen und warm marinieren und servieren. Schmeckt natürlich auch kalt. 

Auch sehr fein mit Avocado ist das Avocadoeiscreme

Print Friendly, PDF & Email

14 Idee über “Avocado-Dressing

  1. Nicole sagt:

    Ich liebe Avocados. Am liebsten esse ich Cuacamole (hoffe ich habe es jetzt richtig geschrieben) 😉 Aber Daumen hoch. Ich glaub ich hab nen neues Dressing gefunden was ich jetzt öftres machen werde. Sehr lecker, mmmmmhhhhhhhhh

  2. Pingback: Blitz Falafel auf Salat mit Avocadodressing › tobias kocht!

  3. Stephan sagt:

    Da ich sowieso sehr gerne Avocados esse, werde ich dieses Rezept demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren. Wenn es jetzt nicht schon so spät wäre, würde ich mir schnell welche kaufen gehen^^

    Nicht nur das Rezept ist wunderbar, auch dein Blog ist sehr schön aufgebaut. Wie wäre es denn, wenn du noch eine Kategorie mit veganen Rezepten für die Tierfreunde unter uns einrichtest? 😉

  4. Pingback: Salat Spargel Hähnchenschnitzel Wiener Art Avocadodressing Röstgemüse « heat'n'eat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.