Annette’s Gurken und Dill Kaltschale

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Diese Kaltschale hat sich über den Sommer mehrfach als sehr erfrischend erwiesen. Vor allem ist diese Suppe einfach zu machen. Anders als mein Gurken Gazpacho wird diese Suppe erst gekocht und dann kalt gestellt. Viel Dill ist dabei das wichtigste.Das Rezept habe ich von Annette bei einem unserer zahlreichen Rezepte-Schwätze erfahren und gleich ausprobiert. Daher auch der klangvolle Titel.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten + 120 Minuten kalt stellen

Garzeit: 10 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 große Gurken
  • ein ordentlicher Bund Dill
  • 300 ML Gemüsebrühe
  • 2 El Olivenöl
  • 6 EL griechischer Joghurt
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • eine Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Gurken schälen und in 2 CM große Stücke schneiden. Den Dill vom Stengel pflücken und grob hacken.Dann die Gurken in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Nach 3 Minuten die Brühe und den Dill dazu geben und für 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Zauberstab zu einer feinen Suppe pürieren. Dann abkühlen lassen und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.Mit Salz, Pfeffer, Joghurt und Zitronensaft abschmecken.
Print Friendly, PDF & Email

5 Idee über “Annette’s Gurken und Dill Kaltschale

  1. Clara sagt:

    Würde mich auch interessieren wie die Suppe warm schmeckt, besonders jetzt wo der Sommer doch zur Neige geht …

  2. roland bernschneider sagt:

    Mein Tip: Dill erst kurz vor dem Servieren hinzufügen, farblich und geschmacklich gewinnt die ohnehin schon leckere Kaltschale noch dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.