Penne mit Paprika Mandel Sauce

Dieses Pasta-Gericht fällt vor allem durch seine besondere Farbe auf. Die Sauce wird aus gebackenen Paprika gemacht. Ein Sugo der leicht zuzubereiten geht und voller Vitamine ist. Machen Sie gleich mehr davon und frieren Sie ihn portionsweise ein.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 Gramm rote Paprika
  • ½ Packung Penne Nudeln
  • 1 rote Zwiebel, klein
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 100 Gramm Mandeln, geschält
  • 50 Gramm Parmesan
  • etwas Petersilie
  • etwas Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz und frischer Pfeffer

    Zubereitung

    Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Paprika waschen und auf ein Backblech geben, dann für etwa 20 Minuten backen und gelegentlich wenden. Wenn die Paprika Blasen schlagen sind sie fertig gegart.

    Währenddessen leicht gesalzenes Nudelwasser aufsetzen und die Pasta kochen.

    Die Paprika aus dem Ofen nehmen und in eine große Schüssel geben.  Mit Klarsichtfolie abdecken und 10 Minuten abkühlen lassen.  Derweil den Käse reiben.

    Die Paprika einzeln auf ein Brett legen und den Stil herausziehen. Der Längs nach aufschneiden und aufklappen. Mit einem Löffel die Kerne entfernen. Die Haut abziehen und die Paprika in einen Küchenmixer geben.  Die Haut geht ganz leicht ab!

    Die Mandeln, den Knoblauch und die geschälte Zwiebel in den Mixer geben.  Einen guten Schluck Olivenöl dazu geben und pürieren.

    Diese Sauce kurz in einem Topf aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Etwas gehackte Petersilie dazu geben.

    Die Pasta abseihen und in eine große Schüssel geben. Die Pasta Sauce darüber geben, gut durchmischen und auf Teller verteilen. Mit geriebenem Parmesan bestreuen und servieren.

    Print Friendly, PDF & Email

    6 Idee über “Penne mit Paprika Mandel Sauce

    1. Sandra sagt:

      Tolles Rezept, wenn es mal schnell gehen soll. habe es schon ausprobiert und finde es wirklich lecker. Pasta ist sowieso unwiderstehlich 🙂 Danke & LG

    2. Tabbi sagt:

      Super Gericht für ein großes WG-Essen. Es hat allen geschmeckt und war leicht auch in großen Dimensionen zu zubereiten. Definitiv eine Stammleserin mehr 🙂

      Liebe Grüße,
      Tabbi

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Anti-Spam Quiz:

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.