Mediterrane Küche für jeden Tag

Schweinelende mit zweierlei Füllung

Feb 11th, 2011 | von | Kategorie: Fleisch, Kochrezepte

Dieses Rezept ist ein guter Anlass beim DKduW Event vom Foodfreak teilzunehmen. Ich hatte das Buch „Niedrigtemperaturgaren“ von Margit Proebst schon vor Monaten gekauft, aber noch nicht angerührt. Nun war es soweit. Auf ihrer Webseite findet sich übrigens eine sehr nützliche Gartabelle. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt, das Original fand ich etwas kompliziert.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Garzeit: 90 Minuten

mittelschweres Rezept

Zutaten:

  • 1 Schweinelende
  • 1 rote Paprika
  • 1 Gelbe Paprika
  • 1 Hand voll Pinienkerne
  • 1 Hand voll Walnusshälften
  • 1 hand voll getrocknete Tomaten in Öl
  • Rosmarin
  • Oregano
  • 1/2 Tl Fenschelsamen
  • 1 Dose Tomaten
  • etwas Aceto Balsamico
  • etwas Butter
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Den Ofen auf 100 Grad vorheizen.

Die Tomaten abtropfen lassen und mit den Pinienkernen in einen kleinen Mixer geben. Rosmarin, etwas Salz und Pfeffer dazu und zerhacken.

Die Tomatenfülle bei Seite stellen und für die Paprika Fülle die gelbe Paprika in Stücke schneiden und in den Mixer geben. Die Walnüsse und den Oregano dazu geben. Etwas Salzen und Pfeffern und zerhacken.

Die Schweinelende in 2 Teile schneiden. Beide Teile mit einem Scharfen Messer an der Seite, in der Mitte anstecken. Dann mit einem Kochlöffelstil die Lende der Längs nach mittig durchstoßen. Die Aushölung mit dem Stil soweit erweitern, daß sich die Lende gut befüllen läßt. Immer ein Bisschen Füllung in die Öffnung stopfen und dann mit dem Kochlöffel Stil nachschieben.

Wenn beide Stücke befüllt sind etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und scharf anbraten. Etwa 5 bis 6 Minuten. Dann das Fleisch für 90 Minuten in den Ofen legen. Die Kerntemperatur sollte bei 65 Grad liegen.

Für das Letscho Gemüse eine Zwiebel fein hacken und in einem kleinen Topf mit etwas Öl anbraten. Die gewürfelte rote Paprika und die zermahlenen Fenchelsamen dazu geben. Kurz anbraten dann die Tomatenstücke aus der Dose samt dem Saft dazu geben und köcheln lassen. Mit etwas Aceto Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.Etwa 20 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd stellen.

Wenn die Lende fertig gegart hat kann man diese aus dem Ofen nehmen. Der enstandende Saft kommt zum Letscho Gemüse. Dieses sollte man noch mal kurz aufwärmen.

Die Lende in Scheiben schneiden und auf dem Letscho servieren.

Weitere Info:
Eine praktische Garzeittabelle findet sich hier

Print Friendly

8 Kommentare zu “Schweinelende mit zweierlei Füllung”

  1. lamiacucina sagt:

    Die mediterrane Füllung gefällt mir sehr.

  2. Foodfreak sagt:

    Sieht lecker aus und ist in Deiner vereinfachten Version auch sehr ansprechend, danke für die schöne Anregung.

  3. in teufels küche sagt:

    bei der zart-saftigen schweinelende bleibt kein gaumen trocken! schaut köstlich aus und schmeckt auch so! vor allem vom meister himself zubereite!t- danke für den gemütlichen abend!

  4. Justus sagt:

    hört sich sehr sehr lecker an

  5. Thomas sagt:

    Endlich mal ein Rezept, bei dem eine Kerntemperatur angegeben ist! Normalerweise findet man bei der Zubereitung im Ofen immer nur die Zeit, wie lange das Fleisch garen muss. Die Zeit lässt sich zwar leicht messen, ist aber nur ein indirekter und ungenauer Parameter für den Garzustand. Ist das Bratenstück beispielsweise schwerer, dann weiss man nie so recht, um wie viele Minuten sich die Garzeit verlängert. Ich finde, der bessere Parameter ist die Kerntemperatur und diese ist mit einem Bratthermometer genau so leicht zu bestimmen wie die Zeit.

  6. […] und Mittelmeer sind, machen wir doch einen Abstecher an die Tafel von Tobias kocht! Die Schweinelende mit zweierlei Füllung finde ich überaus […]

  7. […] kocht! – Langsam gegartes Lamm tobias kocht! -Schweinelende mit zweierlei Füllung tobias kocht! – Steak tobias kocht! – Lachsfilet mit […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: