Mediterrane Küche für jeden Tag

Pochierte Birnen: Die Zusammenfassung einer Suche

Okt 26th, 2011 | von | Kategorie: Allgemein

Auf der Suche nach einem fruchtigen Dessert, das nicht zu aufwändig ist vielen mir Pochierte Birnen ein. Ein Klassiker, den ich noch nie zubereitet hatte. Doch Pochierte Birnen ist nicht gleich Pochierte Birnen wie ich bald merken sollte. Die schönsten Rezepte die ich zu diesem Thema fand, habe ich hier zusammengefasst.

Bei Robert gibt es Pochierte Röteli Birnen. Hier wir einmal mit einem Sud aus Röteli Likör und einem Sud aus Weisswein pochiert. Ein tolles zweifarbiges Ergebnis. Der Nachteil ist, man muss die Birnen über Nacht im Sud lassen, damit diese die Farbe annehmen.

Auch bei Anna gibt es zweierlei Birnen. Sie hilft bei der roten Farbe mit Johannisbeersaft nach. Eine gut Idee. Toll gewürzt kommt eine Mandelzabaione zu den Birnen.

Die Safranbirnen sind ein bisschen scharf, da mit Chili gewürzt. Zu sehen und zu lesen gibt es die beim Kochbuch für Max und Moritz.

Auch die Mestolos haben eine tolle Safranbirne mit ansprechender Farbe gezaubert.

Bei Hundertachtziggrad wurde ich auch fündig. Hier bekommt man Walnusseis zur Weissweinbirne serviert. Sicherlich eine spannende Kombination.

Was eine „Poirion Sabayon“ ist musste ich erst mal nachlesen. Die Birnen Reduktion wird zu einer Sabayone verarbeitet.

 

 

Print Friendly

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: