Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Last but not least, will ich den Bohnensalat vorstellen, den Will gemacht hatte. Eigentlich ein klassisches Rezept für φασόλια γίγαντες Riesenbohnen in Tomatensauce. Will hatte diese allerdings auf Paximadi Brot angerichtet,
was sich als wirklich gute Idee herausstellte. Die Bohnen in Tomatensauce in Verbindung mit dem trockenen Brot schmeckten sehr gut.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten + Bohnen über Nacht in Wasser einlegen

Kochzeit: 30 bis 40 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten:

  • 200 Gramm Dicke Bohnen
  • eine Zwiebel
  • 2 große Karotten
  • eine Rote Paprika
  • 3 Tomaten
  • ein paar Scheiben Paximadia
  • Saft von einer halben Zitrone
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag abgießen und bei Seite stellen.

Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln würfeln. Die Paprika in Streifen schneiden.

Die Gemüse in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. In der Zwischenzeit die Tomaten häuten und würfeln.

Die Tomaten in die Pfanne geben, die Bohnen dazugeben. Einen Schluck Weißwein dazu und alles köcheln lassen bis die Bohnen weich sind.

Die Bohnen abkühlen lassen und auf dem Paximadi anrichten.

Print Friendly, PDF & Email

4 Idee über “Picknick am Boot III – Bohnen in Tomatensauce, eine Variante

  1. Anna sagt:

    Hmmjam, dicke Bohnen in Tomatensauce, lecker, lecker. Damit liebäugele ich schon länger, das muss jetzt wirklich mal nachgekocht werden. Bei der Paximadi-Frage muss ich mich allerdings anschließen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.