Gebackene Sardinen mit Nüssen gefüllt

Sardinen gebacken mit Nüssen gefüllt 1 Gebackene Sardinen mit Nüssen gefüllt
Ich liebe kleine Fische. Sie sind voller Geschmack, sind ein perfektes Mezze und sind ein leichtes Essen. Sardinen kochen wir viel zu wenig, finde ich. Dabei sind sie schnell zuzubereiten und können sehr vielfältig genossen werden. Hier eine einfache Variante die Fische im Ofen zu garen. Sie werden knusprig und die Wohnung riecht nicht zu streng nach Fisch.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungszeit: 20 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 Gramm frische Sardinen
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Pinienkerne
  • 4 EL Cashew Nüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zataar
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
Die Fische entlang der Bauchseite mit einem scharfen Messer aufritzen, die Innereien entfernen und ausspülen.

In einer Pfanne die Nüsse anrösten. Wenn die Nüsse etwas Farbe angenommen haben die Semmelbrösel und einen halben TL Salz und etwas Pfeffer dazu geben. Alles kräftig durchmischen und weiter anrösten bis die Brösel schön braun sind. Mit Zataar würzen und die Mischung in einem große Mörser etwas zermahlen.

Die Mischung in die Fische füllen. Die Fische in eine Backform oder oder auf ein Blech legen. Mit etwas Öl beträufeln und für 20 Minuten bei 220 Grad backen.

pf button both Gebackene Sardinen mit Nüssen gefüllt

Ein Gedanke zu „Gebackene Sardinen mit Nüssen gefüllt“

  1. Tolle Idee, die Sardinen mit Nüssen zu kombinieren. Ich habe sie ehrlich gesagt bisher immer nur puristisch gegrillt mit etwas Zitronensaft genossen. Muss ich schnellstens ausprobieren :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: