Wildlachs auf Spinatrisotto

Unsere Bewertungen
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Das Spinatrisotto ist auch ohne den Lachs die Wucht aber zusammen mit dem Fisch ist es eine schöne Hauptspeise. Ganz firscher Spinat ist die Voraussetzung für dieses Risotto. Ein bisschen Knoblauch und ein kleiner Schluck Wein geben dem Spinat Geschmack noch mehr Volumen.

Dieses Mahl ist ssehr schnell zuzubereiten und passt ganz hervorragend zum cucina rapida Event von mankannsessen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 2 Stück Personen:

  • 200 Gramm Spinat
  • 1 Tasse Risotto Reis
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1/2 Tasse Weißwein
  • etwas Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 El Parmesan, gerieben
  • 4 El Butter

Zubereitung:

Die Zwiebeln fein hacken und mit etwas Butter in einem Topf glasig dünsten. Den Reis dazu geben und kurz anbraten. Mit dem Wein aufgießen und diesen einkochen lassen. Dann nach und nach die Brühe zugeben und langsem einkochen lassen. Gelegentllich umrühren.

Den Spinat waschen und gut abtropfen oder schleudern.

Knoblauch schälen und fein hacken. Dann in eine Pfanne mit etwas Butter bräunen. Den Spinat dazu geben und kurz anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und bei Seite Stellen. Etwas Butter in die Pfanne geben und den Fisch daring von beiden Seiten anbraten.

Wenn das Risotto fertig gekocht hat den Spinat dazu geben und mit dem Parmesan unter mengen. Das Risotto wird nun noch mal etwas flüssiger, da der Spinat Wasser abgibt. Das stört aber nicht.

Das Risotto samt Fisch servieren. Mit Zitrone beträufeln und mit grobem Meersalz abschmecken.

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Print Friendly, PDF & Email

2 Idee über “Wildlachs auf Spinatrisotto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.