Mediterrane Küche für jeden Tag

Rote Beete

Feb 8th, 2013 | von | Kategorie: Warenkunde

 

Rote Beete

Da ich mich gerade beginne mich intensiv mit Gemüse und dessen Anbau zu beschäftigen möchte ich auch hierzu einiges schreiben. Heute ist die Rote Beete dran.  Letzte Woche bekam ich meinen ersten Ernteanteil von Ochsenherz, einer SoLaWi, und da war diese fabelhafte Rote Beete dabei. Dass die Knollen so groß werden können wusste ich nicht. Dieses Fabelhafte Exemplar wurde gleich zu einem Rote Beete Crumble mit Feta Käse verkocht.

Herkunft:

Die Rote Beete (in Österreich und Bayern auch Rohne genannt) kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und wurde durch die Römer in Europa verbreitet. Sie ist mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt.

Inhaltsstoffe:

Die Rote Beete ist stark Bitamin B, Eisen und Kalium haltig. Ob des hohen Folsäure Anteils gilt sie als besonders gesundes Gemüse.

Verwendung:

Sie kommt als Beilage, Salat oder in Suppen zum Einsatz.
Hier einige Beispiele:
Warmer Rote Beete & Joghurt Salat mit Minze
Winterliche Rote Beete Suppe
Rote Beete Auflauf mit Feta und Sardellen
Rote Beete Kaltschale mit Campari und Orangeneiswürfeln

Interessantes:

In Griechenland werden die Blätter mit gekocht und gegessen. Sie gelten als besonders schmackhaft. Eine Sitte die in Mitteleuropa kaum zu finden ist.

Print Friendly

Ein Kommentar zu “Rote Beete”

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: