Mediterrane Küche für jeden Tag

Paprika – Capsicum

Okt 29th, 2013 | von | Kategorie: Warenkunde

Paprika So toll und bunt kann sie aussehen, die Paprika. Diese prachtvollen Exemplare stammen aus dem CSA Projekt Ochsenherz, über das ich immer wieder berichte. Die Paprika ist ein Nachtschattengewächs und somit, unter anderem, mit der Kartoffel, der Tomate und der Aubergine verwandt.

Die Paprika ist sehr reich an Vitaminen, vor allem Vitamin C.
Es gibt unzählige Arten von Capsicum die alle unterschiedliche Größe, Farbe und Schärfe haben. Der Stoff Capsaicin gibt der Pflanze ihre Schärfe. Der süße oder milde Paprika, wie wir ihn heute am meisten essen wird erst seit etwa 1950 (ursprünglich in Ungarn) gezüchtet. Die Paprika Pflanze an sich stammt aus Südbrasilien , bzw. Bolivien und hat sich dann Richtung Norden verbreitet. ausgrabungen Zeigen, dass die Paprika bereits vor 9000 Jahren als Kulturpflanze genutzt wurde.

Einige Rezept mit Paprika:
Einfacher Hühnertopf
Kürbis Ratatouille
Ratatouille aus Polenta
Penne mit Paprika-Mandel Sauce

Print Friendly

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anti-Spam Quiz: