Schlagwort-Archiv: Mediterrane Küche

Warmer Rote Beete & Joghurt Salat mit Minze

Warmer Rote Beete Joghurt Salat mit Minze 1 von 1 Warmer Rote Beete & Joghurt Salat mit Minze

Ein warmer und wohliger Salat ist es auf jeden Fall. Rote Beete in warmem Joghurt serviert besticht schon durch die intensive Farbe. Man möchte meinen die Farbe kann es gar nicht geben. Wer gerne Buntes ist, ist mit diesem Rezept sehr gut bedient.

Ich habe gekochte Rote Beete am Markt bekommen, deshalb ist die Zubereitungszeit recht kurz bemessen. Wenn Sie die Rote Beete erst kochen müssen sollten Sie 30 bis 40 Minuten dazu rechnen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 Gramm Rote Beete
  • 250 Gramm griechischer Joghurt
  • eine Hand voll Minze Blätter
  • 1 Tl Maisstärke
  • 1 Ei
  • Saft von einer Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Ei mit der Maisstärke zu einer creme verrühren. Dann gemeinsam mit dem Joghurt in einen Topf geben und langsam erhitzen.

Die Rote Beete in dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Zitronensaft und Ölivenöl beträufeln.

Die Joghurt Ei Mischung während des Erhitzens öfters umrühren. Nicht aufkochen! Es entsteht eine dicke Creme.

Die Rote Beete samt der Marinade in den Topf geben und etwa 3 Minuten erwärmen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackte Minze dazugeben.

Warm servieren.

Spitzkohl mit Kapern

Kohl mit Kapern 1 von 1 Spitzkohl mit Kapern

Ich bin an sich kein große Kohl Fan, aber dieses Rezept gibt dem Kohl richtig viel Geschmack. Die Kapern und der Knoblauch machen sich großartig mit dem zarten Kohl. Ein wunderbar einfacher warmer Salat. Auch als Vorspeise geeignet.

Ob der Kapern passt das Gericht sehr gut zum aktuellen Kochevent des Gärtnerblogs.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 1 Kohlkopf
  • 4 El Kapern
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ras el Hanut
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kapern wässern und gut spülen.

Leicht gesalzenes Wasser zum kochen bringen. Den Strunk des Kohls vorsichtig ausschneiden. Der wird beim Blanchieren nicht gar. Schneiden Sie nicht zu viel, die Blätter sollen noch gut zusammen halten.

Den Kohl für etwa 5 Minuten im sprudelnden Wasser kochen und dann abgießen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch hacken und in einer Pfanne mit ordentlich Öl anbraten. Die Kapern hacken und dazu geben.

Den Kohl in Viertel schneiden und in der Pfanne mit-braten. Mit etwas Ras el Hanut, Salz und Pfeffer würzen und servieren.

5506127286 95d114df6f Spitzkohl mit Kapern

Schokopudding mit Cayenne Pfeffer

einfacher Schokopudding 1 von 1 Schokopudding mit Cayenne Pfeffer

Einfach und schnell soll es gehen versprach Joumana in ihrem Blog und so war es auch. Der Pudding ist wirklich eines der einfachsten Desserts das ich je gemacht habe und gut gekühlt schmeckt er richtig gut. Ein bisschen Cayenne Pfeffer gibt dem Süßen eine scharfe Note im Abgang.

Zubereitungszeit: 5 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 2 Tassen Milch
  • 1/2 Tasse Sahne
  • 2 El guten Kakao
  • 4 El Zucker
  • 3 El Maisstärke
  • eine Messerspitze Cayenne

Zubereitung:

Die Milch mit dem Zucker und dem Kakao erhitzen. Ganz wenig Cayenne dazu geben.

Die Sahne mit der Mais Stärke verrühren.

Die fast kochende Milch vom Herd nehmen. Sie Sahne ein rühren. Die Mischung verdickt sofort. Den Pudding in Förmchen füllen und kühl stellen.

Hühnchenbrust mit Prosciutto

Foodshots Auswahl e1298318251899 Hühnchenbrust mit Prosciutto
Ich liebe diese Methode Hühnerbrust zuzubereiten. Das Fleisch bleibt saftig, es brät schnell an und durch die Gewürze und den Schinken hat das Gericht unheimlich viel Geschmack.
Dazu serviere ich Reis, Kuskus oder frischen, blanchierten Spinat. Ein leichtes Gericht das im Handumdrehen zubereitet werden kann.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Bratzeit: 6 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten:

  • 2 Hühnerschnitzel vom Metzger Ihres Vertrauens
  • 4 Scheiben Prosciutto Crudo
  • 80 Gramm Parmesan, gerieben
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • etwas Oregano
  • Salz und frischen Pfeffer
  • etwas Aceto Balsamico
  • gutes Olivenöl

Zubereitung:

Ein etwa 40 cm langes Stück Klarsichtfolie auf dem Küchenbrett auslegen. Das Hühnerschnitzel so darauf platzieren, dass man später die verbleibende Folie darüber legen kann.

Das Fleisch salzen und pfeffern. Die Zitrone heiß abwaschen und trocknen. Etwas Zitronenschale über das Fleisch reiben. Mit Oregano betreuen.

Nun etwa die Hälfte des geriebenen Parmesan auf das Hühnerfleisch streuen. 2 Scheiben Schinken darauf legen und die Folie darüber zusammenklappen.

Mit der Bratpfanne das Fleisch flach klopfen. Drei bis vier gezielte Schläge sollten genügen.

Wiederholen Sie die Vorgänge mit dem zweiten Stück Huhn.

Die Pfanne auf den Herd setzen und heiß werden lassen. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben. Das Fleisch aus der Folie auspacken und mit der Schinken-Seite zuerst für etwa 3 Minuten anbraten. Der Schinken sollte dabei knusprig werden. Dann wenden und die zweite Seite für drei Minuten anbraten. Die Pfanne dabei abgedeckt halten.

Nun das Fleisch auf ein Brett legen und in breite Streifen schneiden. Auf einem Teller anrichten und mit etwas Aceto Balsamico beträufeln.